Eilmeldung
This content is not available in your region

Millionenseuche Covid-19: Bald siebenstellige Opferzahl

euronews_icons_loading
Bestattung in Indonesien
Bestattung in Indonesien   -   Copyright  Dita Alangkara/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Unaufhörlich rast die weltweite Zahl der Covid-19-Toten auf die Eine-Million-Marke zu. Hier in Indonesien sind es mittlerweile mehr als 10 000, das ist noch vergleichsweise wenig, nimmt man die Vereinigten Staaten zum Maßstab, in denen bisher rund 205 000 Menschen an der Atemwegserkrankung starben. Das ist der weltweit höchste Wert, gefolgt von Brasilien, das 141 000 Todesopfer zu beklagen hat.

Die Weltgesundheitsorganisation warnte, man befürchte, dass sich die Zahl der Toten auf dem gesamten Erdball auf zwei Millionen erhöhen könnte, bis ein Impfstoff weltweit verfügbar und einsetzbar sei.

Diese Bilder stammen aus Italien, das in Bezug auf die Opferzahlen hinter dem Vereinten Königreich das Land in Europa ist, das am zweitstärksten vom Coronavirus betroffen ist. Ministerpräsident Giuseppe Conte schloss aber dennoch jüngst aus, erneut im großen Stil das gesellschaftliche Leben und gewerbliche Tätigkeiten landesweit zurückzufahren. Conte rief weiterhin zu Vorsicht auf, betonte aber auch, er sei zuversichtlich, wenn man auf dem bisherigen Weg weitergehe.