Eilmeldung
This content is not available in your region

Gipfel auf Distanz: Von der Leyen (wieder) in Corona-Quarantäne

euronews_icons_loading
Gipfel auf Distanz: Von der Leyen (wieder) in Corona-Quarantäne
Copyright  YVES HERMAN/AFP or licensors
Schriftgrösse Aa Aa

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat den aktuellen EU-Gipfel in Brüssel am Donnerstagnachmittag frühzeitig verlassen und sich in Corona-Quarantäne begeben.

Sie sei gerade darüber informiert worden, dass ein Mitglied ihres Empfangsbüros am Morgen positiv auf das Coronavirus getestet worden sei, schrieb die Politikerin kurz nach Beginn des EU-Gipfels auf Twitter.

Sie selbst sei negativ getestet worden. Dennoch habe sie den EU-Gipfel aus Vorsicht unverzüglich verlassen und sich in Selbstisolation begeben. Eine Ansteckungsgefahr für andere Teilnehmer besteht wohl kaum: Die Organisatoren haben besondere Vorkehrungen getroffen, um die Staats- und Regierungschefs auf Sicherheitsdistanz zu halten, und alle Gesundheitsmaßnahmen einhalten.

Das bedeutet, dass die Pressekonferenz an diesem Donnerstagabend von EU-Ratschef Charles Michel allein bestritten wird.

Bereits in der vergangenen Woche hatte sich von der Leyen wegen eines Kontakts zu einem Corona-Infizierten zeitweise in Quarantäne begeben müssen.