Eilmeldung
This content is not available in your region

"Rockin' in the Free World": 25 Jahre Luftgitarren-WM

euronews_icons_loading
Luftgitarren-WM in Oulou
Luftgitarren-WM in Oulou   -   Copyright  AP
Schriftgrösse Aa Aa

Air Guitar - also das akrobatische Spielen auf imaginären E-Gitarren - ist eine ganz besondere Disziplin mit eigener Weltmeisterschaft. Die fand grad zum 25. Mal im finnischen Oulou statt. Ehemalige Sieger aus aller Welt waren live zugeschaltet.

Zum Beispiel Aline Westphal die erste Deutsche Luftgitarrenweltmeisterin 2011, auch bekannt als die Nichte des Teufels "The Devil's Niece".

Damals hätte sie nie geglaubt, dass sie so gut live performen könnte. Und zwei Jahre später holte sie den Titel - und gilt heute als heute Galionsfigur der deutschen Luftgitarrenszene

Seit 1996 gibt es die Luftgitarren-WM mit der Friedensbotschaft: "Make Air not war".

Die diesjährige Jubiläumsausgabe blickte zurück auf vergangene Highlights - und wagte gar eine Gemeinschaftsperformance zu Neil Youngs Riesenhit "Rockin' in the Free World".

2020 wird bestimmt das Jahr der Air Guitar. Unzählige Menschen halten sich im Lockdown mit Luftgitarre die Langeweile vom Hals. Das wachsen bestimmt ein paar virtuose Luftspieler heran.

Neuen Stoff für künftige Luftgitarren-Gigs gibt es übrigens von den Hard-Rock-Göttern von AC/DC. "Power Up" heißt das 17. Studioalbum der Band, die Single "Shot in the Dark" steht bereits auf den oberen Chartplätzen.