Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Testflug-Panne: Space Ship Two noch nicht auf Weltraum-Höhe

euronews_icons_loading
Space Ship Two soll bereits 2021 Passagiere in die Schwerelosigkeit befördern
Space Ship Two soll bereits 2021 Passagiere in die Schwerelosigkeit befördern   -   Copyright  euronews
Schriftgrösse Aa Aa

Rückschlag für das Weltraumtourismus-Unternehmen Virgin Galactic: Das Passagierflugzeug SpaceShipTwo musste einen Testflug aufgrund einer technischen Störung abbrechen.

Die beiden Piloten seien sicher zurückgekehrt, erklärte das Unternehmen.

Bei dem Test sollten die Passagierkabine, die horizontalen Stabilisatoren und Flugkontrollinstrumente erprobt werden.

Das Flugzeug war von der Spaceport America Basis im US-Staat New Mexico abgehoben und musste bereits nach einer Stunde umkehren. Defekt gewesen sei der Zündungsmechanismus eines Raketenmotors.

Das Fluggerät sei ingesamt aber intakt. Nach einem technischen Check werde man baldmöglichst wieder abheben. In einer ersten Analyse hieß es, der Bordcomputer habe die Verbindung zum Motor verloren.

Virgin Galactic will im kommenden Jahr Passagiere ins All befördern. 600 Touristen haben für den Trip bereits jeweils bis zu einer Viertelmillion US-Dollar im Voraus bezahlt.