Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Real-Trainer Zidane (48) positiv getestet

RealMadrid-Trainer Zinédine Zidane
RealMadrid-Trainer Zinédine Zidane   -   Copyright  Bernat Armangue/Copyright 2020 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Der Trainer des Real Madrid Zinédine Zidane ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das hat der Club offiziell mitgeteilt. Wie es der Fußball-Legende gesundheitlich geht, wurde zunächst nicht mitgeteilt. Sportlich stecken Zidane und Real Madrid derzeit in einer Krise. Sie hatten bei einem Pokalspiel gegen einen Drittligisten verloren.

Anfang Januar hatte der 48-Jährige Franzose Kontakt zu einer Person, die mit Corona infiziert war. Doch dann saß er wenige Tage später wieder auf der Trainerbank.

Zidane darf jetzt also beim Liga-Spiel gegen den Tabellen-17. Deportivo Alavés am Samstag um 21.00 Uhr nicht dabei sein.

Reals Rückstand in der Meisterschaft auf Spitzenreiter und Stadtrivalen Atlético Madrid, der am Sonntagabend gegen den FC Valencia spielt, droht bei einer Niederlage noch größer zu werden. Dieser beträgt bereits jetzt sieben Punkte, Real hat zudem eine Partie mehr bestritten. Zizou werde am Samstag von Co-Trainer David Bettoni vertreten, berichteten die Sportzeitungen «AS» und «Mundo Deportivo».