Eilmeldung
euronews_icons_loading
Schnee auf der Akropolis: Wintereinbruch in Athen

In Athen fällt derzeit ungewöhnlich viel Schnee. Bis zu 30 Zentimeter fielen an einigen Stellen.

Premier Kyriakos Mitsotakis zeigte sich beeindruckt: Solch ein Schneefall sei noch nie dagewesen, sagte er nach einer Sondersitzung des Zivilschutzes im griechischen Fernsehen. Derweil suchen Meteorologen historische Vergleiche, manche mutmaßen, es könnte der stärkste Schneefall seit dem Jahr 1934 sein. Noch bis Mittwochabend soll das Winterwetter andauern.