Eilmeldung
euronews_icons_loading
Dichte Schneedecke: Athen im Ausnahmezustand

In Athen und vielen anderen Gebieten im Süden Griechenlands herrscht nach heftigem Schneefall der Ausnahmezustand.

Das öffentliche Leben ist in vielen Bereichen zum Stillstand gekommen. Busse und U-Bahnen, die über Land verlaufen, haben den Betrieb eingestellt. Es gibt zahlreiche Stromausfälle, weil Überlandleitungen der Schneelast nicht gewachsen waren. Die Behörden arbeiten nach eigenen Angaben daran, die Probleme durch Räum- und Streudienste sowie Reparaturtrupps zu beseitigen.

Eigentlich herrscht derzeit Lockdown in Athen. Dennoch ließen es sich einige jüngere Winterfans nicht nehmen, in einem Park nahe der Akropolis Schneeballschlachten zu veranstalten.