Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Corona-Held oder Belästiger? New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo (63)

Gouverneur von New York Andrew Cuomo
Gouverneur von New York Andrew Cuomo   -   Copyright  Seth Wenig/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Der Gouverneur von New York Andrew Cuomo hat sich während der Corona-Pandemie als umsichtiger Krisenmanager und eine Art Gegenspieler zu Ex-US-Prâsident Donald Trump hervorgetan. Weiterhin veröfffentlicht er auf seinem Twitter-Konto die Zahlen zur Coronakrise, plädiert für das Tragen von Masken - und er hat angekündigt, dass in New York rund um die Uhr das Vakzin von Johnson & Johnson verimpft werden soll.

Doch seit mehreren Wochen ist der 63-jährige Demokrat, der in New York seinem 2015 verstorbenen Vater Mario Cuomo ins Amt des Gouverneurs gefolgt war, in die Negativ-Schlagzeilen geraten.

Auch Parteikolleg:innen fordern inzwischen den Rücktritt von Andrew Cuomo, dem mehrere Frauen vorwerfen, sie sexuell belästigt zu haben.

New Yorks Justizministerin Letitia James hat eine Untersuchung gegen den Gouverneur eingeleitet. Andrew Cuomo versprach, mit den Ermittlern zusammenzuarbeiten. US-Präsident Joe Biden hatte über seine Sprecherin erklären lassen, er unterstütze die Untersuchung.

Neben den Senatoren Schumer und Gillibrand forderten mehrere Abgeordneten aus New York im US-Repräsentantenhaus den Rücktritt Cuomos, darunter Jerry Nadler und Alexandria Ocasio-Cortez. Nadler, teilte mit, Cuomo habe das Vertrauen der New Yorker verloren und müsse zurücktreten. Ocasio-Cortez erklärte, Cuomo könne New York angesichts der vielen glaubwürdigen Vorwürfe nicht mehr effektiv führen. Auch im Repräsentantenhaus des Bundesstaats New York Cuomos verlangten viele Cuomos Rücktritt, zudem wurden Ermittlungen für ein mögliches Amtsenthebungsverfahren eröffnet.

Die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, die Demokratin Nancy Pelosi, nannte die Anschuldigungen gegen Cuomo im Interview mit dem Sender Abc News "glaubwürdig und gravierend" - verzichtete aber auf eine Rücktrittsforderung. Cuomo liebe New York, sagte Pelosi, und er solle "in sein Herz schauen" und sich fragen, ob er noch effektiv regieren könne.

Auch an Cuomos Management der Coronakrise gibt es inzwischen Zweifel, da der Gouverneur die Zahlen der Todesfälle in Altenheimen teilweise zurückgehalten haben soll. Auch die gemeinsamen TV-Auftritte mit dem jüngeren Bruder und Star-Moderator Chris Cuomo gibt es auf Wunsch von CNN nicht mehr.