Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Endlich wieder ausgehen: Rückkehr von Alltag und Nachtleben in den USA

euronews_icons_loading
Endlich wieder ausgehen: Rückkehr von Alltag und Nachtleben in den USA
Copyright  AP Photo
Schriftgrösse Aa Aa

Ende Mai soll in den Vereinigten Staaten wieder Alltag herrschen. In New York haben bereits Diskotheken, Restaurants und Kinos wieder geöffnet.

„Schön, mal nicht den ganzen Tag vor einem Bildschirm zu sitzen"

„Das ist das erste Mal seit mehr als einem Jahr, dass ich nachts ausgehe“, sagt eine Frau. Ein andere berichtet: „Es ist schön, mal nicht den ganzen Tag vor einem Bildschirm zu sitzen."

Bis Ende März sollen in dem Land 200 Millionen und bis zum Sommer 700 Millionen Dosen verimpft worden sein. Auch in Los Angeles genießen viele bereits die zurückgewonnene Freiheit.

„Wir waren schon letzte Nacht hier und können nicht genug davon bekommen, also sind wir wieder hier“, lacht eine Frau. Ihr Begleiter ergänzt: „Wir wurden gerade geimpft und können es kaum glauben, dass wir wieder ins Kino gehen können. So ist der amerikanische Zeitvertreib. Ich habe den Eindruck, dass Amerika zurückkehrt und spüre so etwas wie eine Normalisierung, versuche aber vorsichtig und gesund zu bleiben.“

Die Covid-19-Impfstoffe von drei Arzneimittelunternehmen sind in den Vereinigten Staaten zugelassen. Die drei Konzerne haben ihre Herstellungsmengen in den USA deutlich erhöht, erst vergangene Woche kündigte Präsident Joe Biden an, 100 Millionen weitere Dosen des Mittels von Johnson & Johnson zu kaufen.