Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Zugunglück in Taiwan: LKW rutscht auf die Gleise - etwa 200 Opfer

Access to the comments Kommentare
Von su mit dpa
euronews_icons_loading
Zugunglück in Taiwan: LKW rutscht auf die Gleise - etwa 200 Opfer
Copyright  hsnews.com.tw via AP
Schriftgrösse Aa Aa

In Taiwan ist ein Express-Zug mit fast 500 Passagieren an einem Tunnel mit einem Baustellenfahrzeug zusammengestoßen. Mindestens 51 Menschen sind dabei ums Leben gekommen. Zudem wurden laut Feuerwehr 146 Menschen verletzt. Viele Verletzte werden noch in Krankenhäusern behandelt.

Helen Davidson, Reporterin von "The Guardian":

"Es hat mehrere Stunden gedauert, bis alle Passagiere aus den Trümmern herausgeholt waren. Mindestens 70-80 Menschen saßen dort stundenlang fest. Ich meine, auf den Video sieht man, wie sich die Waggons ineinander verkeilt haben. Mindestens einer ist im Tunnel umgekippt. Es war ein echt verheerender Unfall, und die Behörden ermitteln jetzt, wie es passiert ist."

Nach Medienberichten (staatliche Nachrichtenagentur "CNA") soll nach ersten Ermittlungen ein Lastwagen das Unglück ausgelöst haben.

Demnach sei der Zug kurz vor der Einfahrt in den Tunnel mit einem Kranwagen zusammengeprallt und dann bei der Durchfahrt entgleist. Der Lastwagen war in der Nähe einer Baustelle oberhalb des Tunnels geparkt und plötzlich einen Hügel heruntergerutscht. Die Behörden vermuten, dass der Fahrer vergessen hatte, die Bremse anzuziehen.

su mit dpa