Eilmeldung
euronews_icons_loading
Waffenhändler in Afghanistan: Jede Menge US-Modelle im Angebot

Für den afghanischen Waffenhändler Khan Mohammad aus Panjwai hat der Abzug der US-Streitkräfte eine erhebliche Aufstockung seines Angebots bedeutet. Viele Menschen, die bislang Waffen ihr Eigen nannten, haben diese mittlerweile abgestoßen, weil sie eine Bewaffnung nicht mehr für nötig erachten. Im Angebot Mohammads finden sich auch einige Modelle aus US-Herstellung, darunter Sturmgewehre, Maschinengewehre und schusssichere Westen.