EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

Die Polizei ging teils gewaltsam gegen die Protestierenden vor.

Video. Niederlande: Polizei löst Proteste gegen den Krieg im Gazastreifen auf

In Amsterdam hat die Polizei teils gewaltsam Proteste gegen den Krieg im Gazastreifen aufgelöst.

In Amsterdam hat die Polizei teils gewaltsam Proteste gegen den Krieg im Gazastreifen aufgelöst.

Seit mehreren Tagen demonstrieren Studierende an der Universiteit van Amsterdam für ein Ende des Krieges.

Nachdem die Polizei am Mittwoch eine Blockade auf dem Universitätsgelände aufgebrochen hatte, ging der Protest auf einem Platz in der Nähe bis spät in die Nacht weiter.

Einige der Demonstrierenden fordern, dass die Universität ihre akademischen Beziehungen nach Israel beendet.

Mehrere Menschen wurden bei den Auseinandersetzungen mit der Polizei verletzt. Einige Protestierende wurden in Gewahrsam genommen.

Auch in Utrecht demonstrierten niederländische Studierende gegen den Krieg im Gazastreifen. Die Protestbewegung, die an Universitäten in den USA ihren Anfang nahm, hat sich inzwischen auch auf Europa ausgeweitet.

Unter anderem wurde bereits in Finnland, Dänemark, Italien, Spanien, Frankreich und Großbritannien protestiert. Auch in Deutschland versammelten sich Studierende in Berlin und in Leipzig.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG