Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Jetzt auch Skoda: Fertigung wegen Rohstoffmangel gedrosselt

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Arbeiter im Skoda-Werk Mlada Boleslav (Aufnahme aus dem Jahr 2019)
Arbeiter im Skoda-Werk Mlada Boleslav (Aufnahme aus dem Jahr 2019)   -   Copyright  MICHAL CIZEK/AFP

Aufgrund von Rohstoffmangel haben die tschechischen Skoda-Werke ihren Fahrzeugbau für zwei Wochen zum Teil unterbrochen.

Vollkommen ruhen soll die Arbeit aber nicht, rund 10 000 Wagen sollen fertiggestellt werden. Skoda, das zur Volkswagen-Gruppe gehört, leidet wie andere Unternehmen unter fehlenden elektronischen Bauteilen. Die tschechische Regierung berät über Hilfe für die betroffene Belegschaft. Laut Gewerkschaft sollen die Angestellten 80 Prozent des Lohns erhalten.