Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Schlaf, Präsident schlaf...

Access to the comments Kommentare
Von Frank Weinert
euronews_icons_loading
Schlaf, Präsident schlaf...
Copyright  AP Photo

Ruhst noch oder schläfst Du schon? So viel internationale Diplomatie kann ganz schön anstrengend sein – auch für einen US-Präsidenten.

Joe Biden – immerhin 78 Jahre jung - löste am Montag während der Eröffnungsreden des Weltklimagipfels Spekulationen aus: Offenbar war er eingenickt. Der US-Präsident war in den letzten Tagen durch Europa getourt – das kann schon mal müde machen. Biden schloss wiederholt die Augen, bevor ein Berater zu ihm sprach. Und das machte dann selbst müde Präsidenten munter.

Die sozialen Medien waren hellwach: Das präsidiale Nickerchen führte dazu, dass der Hashtag #sleepy joe auftauchte.