EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Wo ist Jean-Jacques Savin? Ist der französische Abenteurer noch am Leben?

Mit diesem Boot überquerte Savin 2019 den Atlantik.
Mit diesem Boot überquerte Savin 2019 den Atlantik. Copyright GEORGES GOBET/AFP
Copyright GEORGES GOBET/AFP
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der 75-jährige Franzose gilt als verschollen. Eine Todesmeldung wurde widerrufen. Sein Ruderboot wurde gefunden.

WERBUNG

Rätselraten über das Schicksal des französischen Abenteurers Jean-Jacques Savin: Die portugiesischen Behörden hatten am Samstag zunächst vermeldet, Savin vor den Azoren leblos in der Kabine seines Ruderbootes aufgefunden zu haben, um diese Nachricht am Tag darauf dann zu widerrufen. Das Boot sei gefunden worden, vom Franzosen fehle jede Spur, hieß es.

Seit Freitag 0:34 Uhr verschollen

Der 75 Jahre alte Savin, ein ehemaliger Fallschirmjäger der französischen Armee, war am 1. Januar mit einem Ein-Mann-Ruderboot von Südportugal aus zu einer Atlantiküberquerung aufgebrochen. Aufgrund ungünstigen Windes kam er von seinem Kurs ab. Seit Freitag 0:34 Uhr gilt er als verschollen.

2019 war Savin eine Alleinfahrt über den Atlantik geglückt, damals in einem Boot in Form einer Tonne.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wie steht es um die Sicherheit für Olympia 2024: Frankreichs Armee in Paris

Fackellauf im malerischen Burgund: Mit Gejubel und viel Kultur

Nach Parlamentswahl in Frankreich: Wie wird die künftige Koalition aussehen?