Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Kirschblütenfest Hanami in Seoul - Träumen vom Alltag ohne Maske

Access to the comments Kommentare
Von su  mit AFP
euronews_icons_loading
©
©   -   Copyright  Lee Jin-man/Copyright 2022 The Associated Press. All rights reserved

Kirschblüte in Fernost: Rosa, weiß, pink sind alle meine Selfies. Zwei Jahre lang fiel in Japan Hanami aus, das Lieblingsfest der Japanerinnen und Japaner. Gleiche Geschichte in Südkorea: Kirschblüten färben wie jedes Jahr die Straßen von Seoul weiß - das jährliche Festival wurde aber in den letzten beiden Jahren wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt.

Also streben in der südkoreanischen Hauptstadt jetzt die Menschen zu Hunderten zu den blühenden Bäumen am Fluss – obwohl Corona immer noch wütet. Aber nach und nach lockert das Land trotz immer noch hoher Infektionszahlen die Gesundheitsbeschränkungen.

Moon Jung-hyun (23), Medizinstudent:

„Immer mehr Länder lassen jetzt die Masken fallen und die weltweiten Infektionszahlen scheinen zurückzugehen - trotz der leicht erhöhten Zahl täglicher Fälle in Südkorea. Ich gehe davon aus, dass Südkorea dieses Jahr ebenfalls Masken-frei wird, und hoffe, dass es zurückkehren kann zu einem glücklichen Alltag."

PS: In Europa locken unter anderem Bonn, Wien, München und Berlin mit fernöstlichen Kirschblüten-Träumen.

su mit AFP