EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Was hat es mit dem Anti-Selenskyj-Graffiti auf sich?

Wie echt ist das Anti-Selenskyj-Graffiti?
Wie echt ist das Anti-Selenskyj-Graffiti? Copyright Euronews
Copyright Euronews
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Überall in den sozialen Medien ist Anti-Selenskyj-Graffiti aufgetaucht. Wie echt ist es?

WERBUNG

In den letzten Wochen ist eine groteske Serie von Straßenkunstwerken, die angeblich den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj zeigen, in den sozialen Medien und in mehreren europäischen Städten aufgetaucht. Diese Graffitis zeigen den ukrainischen Präsidenten, der entweder Europa oder Geld verschlingt. Sie sind in Städten wie Paris, London und sogar Warschau aufgetaucht. Fangen wir mit diesem ersten Beispiel an. Es wurde von vielen Twitter-Nutzern geteilt. Es zeigt den ukrainischen Präsidenten beim Schlucken von Geld. Und wie Sie sehen können, befindet es sich in einem Vorort von Paris,direkt vor der Metrostation Saint-Mandé.

Hier im Cube wollten wir sehen, ob dieses Graffiti echt ist oder nicht. Als erstes haben wir dieses Bild einer umgekehrten Bildersuche unterzogen, aber wir haben nichts Schlüssiges gefunden. Unser nächster Schritt war, das Foto mit einer digitalen forensischen Analysesoftware zu bearbeiten. Der Unterschied in der Farbe und Intensität des Lichts des Graffiti im Vergleich zum Hintergrund deutet stark darauf hin, dass dieses Bild manipuliert wurde.

Letztendlich konnten wir das Bild einem Instagram-Konto zuordnen. Es soll einer polnischen Gruppe von Künstlern gehören. Wir baten um einen Kommentar von ihnen, bekamen aber keinen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Sechs Tote nach Raketenangriff: Russlands Offensive in der Region Charkiw verstärkt sich

Slowakei: Bürger sammeln Millionen für die ukrainische Armee

Umstrittenes Mobilisierungsgesetz in der Ukraine in Kraft getreten