EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Xi Jinping in Moskau: Wirtschaftsgespräche mit Mischustin

 Xi Jinping und Michail Mischustin
Xi Jinping und Michail Mischustin Copyright Dmitry Astakhov/Sputnik
Copyright Dmitry Astakhov/Sputnik
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Am zweiten Tag seines Russlandbesuchs sprach der chinesische Präsident Xi Jinping in Moskau mit Ministerpräsident Michail Mischustin. Im Mittelpunkt standen wirtschaftliche Fragen.

WERBUNG

Im Rahmen seines dreitägigen Besuches in Moskau ist der chinesische Präsident Xi Jinping mit dem russischen Ministerpräsidenten Michail Mischustin zusammengetroffen. Laut amtlichen Angaben standen wirtschaftliche Fragen im Mittelpunkt des Gesprächs.

„Es ist wichtig, dass Ihr erster Auslandsbesuch nach Ihrer Wiederwahl in unserem Land stattfindet. Das zeugt von der Besonderheit der russisch-chinesischen Beziehungen, die in eine neue Ära eintreten“, so Mischustin.

Anschließend sprach Xi Jinping erneut mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin. Am Vortag hatten die beiden unter anderem den 12-Punkte-Plan erörtert, den China vor rund einem Monat vorlegte und in dem ein Waffenstillstand sowie Friedensgespräche zwischen Russland und der Ukraine vorgeschlagen wurden.

Einladung zu Gegenbesuch in China

Xi Jinping lud Putin und Mischustin zu einem Gegenbesuch in China ein. Gegen Putin liegt seit vergangener Woche ein internationaler Haftbefehl wegen Kriegsverbrechen in der Ukraine vor. Die Zuständigkeit des Internationalen Strafgerichtshofs erkennen Moskau und Peking nicht an.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Warum Xi Jinping in China über Annalena Baerbock empört ist...

Zentralasien: Von Putins Hinterhof zu Chinas Einflusszone

Einsturz in Belgorod: Rettungshelfer beinahe erschlagen