EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Gut ausgebildet in die Schlacht: Ukrainische Rekruten bekommen den "letzten Schliff" in Deutschland

Ausbildung für den Kampfeinsatz
Ausbildung für den Kampfeinsatz Copyright AFP
Copyright AFP
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Will die Ukraine den Krieg gewinnen, dann braucht sie nicht nur Panzer, Flugzeuge oder Waffen, sondern auch gut ausgebildete Soldaten.

WERBUNG

Die Ausbildung neuer Truppen ist ein Schlüsselelement der ukrainischen Pläne für eine Gegenoffensive gegen die russische Invasion. Europäische Länder sind federführend bei der Vorbereitung der Rekruten auf den Einsatz an der Front. Ausbilder mehrerer Armeen sind dazu im Osten Deutschlands zusammengekommen.

Simas Marcinauskis, litauischer Militärausbilder, lobt den Einsatz seiner Schützlinge: „Die Soldaten sind wirklich motiviert, sie hören auf die Kommentare unserer Ausbilder, und sie haben wirklich große Fortschritte gemacht. Sie haben eine klare Vorstellung von ihrem Ziel, wofür sie kämpfen. Und sie sind fest entschlossen, ihr Land zu verteidigen.“

Ein ukrainischer Soldat, der unerkannt bleiben will sagt: „Es ist ein großer Unterschied zwischen einer Ausbildung in Friedenszeiten und dem Wissen, dass man nach der Ausbildung in einen echten Krieg ziehen wird. Ich sehe, was in meinem Land geschieht, die Gräueltaten, die dort begangen werden, und ich hoffe, dass meine Erfahrungen hier mir im Einsatz helfen werden.“

Deutsche Offiziere sagen, die größte Herausforderung sei der Zeitplan. In nur vier Wochen müssen die Rekruten, die noch keine Erfahrung mit Waffen oder Taktik haben, auf einen Einsatz in einem Kriegsgebiet vorbereitet werden. Die Mission ist extrem intensiv, aber die Auszubildenden sind entschlossen, erfolgreich zu sein.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Soldaten geraten beim Grabenausheben unter russischen Beschuss

Totengedenken und Dank an die Soldaten: Ukraine trauert um ihre Gefallenen

Geschlagen und bespuckt: Berlin debattiert über Gewalt gegen Politiker