EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Joe Biden: "Einen schönen Pride-Monat, ein schönes Pride-Leben!"

In vielen Ländern haben Menschen an Pride Paraden teilgenommen
In vielen Ländern haben Menschen an Pride Paraden teilgenommen Copyright ΑΛΕΞΑΝΔΡΟΣ ΜΠΕΛΤΕΣ/ 2023 AECIAEEI-IAEAAIIEEI ÐNAEOINAEI AEACOAUI
Copyright ΑΛΕΞΑΝΔΡΟΣ ΜΠΕΛΤΕΣ/ 2023 AECIAEEI-IAEAAIIEEI ÐNAEOINAEI AEACOAUI
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In vielen Ländern haben Menschen an Pride Paraden teilgenommen und mit Regenbogenflaggen und bunten Kostümen für die Rechte von von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und queeren Menschen (LGBTQ) demonstriert.

WERBUNG

In vielen Ländern haben Menschen an Pride Paraden teilgenommen und mit Regenbogenflaggen und bunten Kostümen für die Rechte von von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und queeren Menschen (LGBTQ) demonstriert.

In Rom prangerten sie die Regierung von Rechtpopulistin Georgia Meloni an. Sie würde sich LGBTQ-feindlich Verhalten. 

Das Land ist bei den LGBTQ-Rechten lange hinter seinen westlichen Nachbarn zurückgeblieben und hat erst vor sieben Jahren gleichgeschlechtliche Partnerschaften eingeführt. Melonis Regierung will von ihrer konservativen Haltung in nächster Zeit nicht abrücken. Stadtverwaltungen wurden zuletzt angewiesen, die Anmeldung von Kindern gleichgeschlechtlicher Paare anders zu behandeln. 

Bei der Pride-Parade in Estland wurde die Opposition kritisiert. Sie hat 700 Änderungsanträge eingereicht, um das Gesetz zur gleichgeschlechtlichen Ehe zu blockieren.

Einen schönen Pride-Monat, ein schönes Pride-Jahr, ein frohes Pride-Leben!
US-Präsident Joe Biden

Die überwiegend jungen Teilnehmer der "Riga Pride" in Lettland forderten auf Schildern mehr Toleranz und gleiche Rechte in dem baltischen EU-Land. Homosexualität ist in dem Land im Nordosten Europas weiterhin oft ein Tabuthema und stößt auf Vorbehalte.

Auf der Pride Parade in Washington begrüßte US-Präsident Joe Biden die Menschenmassen von einer Bühne. "Und an alle, an euch alle, einen schönen Pride-Monat, ein schönes Pride-Jahr, ein schönes Pride-Leben", rief er ihnen zu. 

Biden hat neue Initiativen für einen besseren Schutz der LGBTQ-Rechte angekündigt. Dafür sollen künftig mehr Mittel verwendet werden. Biden prangerte die aus seiner Sicht diskriminierende Politik vor allem gegen Transpersonen und minderjährige Transgender in einigen US-Bundesstaaten an.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trans-Pride-Parade in Istanbul: Polizei nimmt Aktivist:innen fest

Bewährungsprobe für Italiens Regierung

Wie reagiert Italien auf die französischen Wahlergebnisse?