Trooping the Colour: Charles und royaler Nachwuchs hoch zu Ross

Prinz George, Prinz Louis und Prinzessin Charlotte in der Kutsche
Prinz George, Prinz Louis und Prinzessin Charlotte in der Kutsche Copyright Alastair Grant/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

König Charles III. ritt in roter Uniform und mit Bärenfellmütze vor seinem Sohn und Thronfolger Prinz William, seiner Schwester Prinzessin Anne und seinem jüngsten Bruder Prinz Edward.

WERBUNG

Erstmals seit der Thronbesteigung ist der britische König Charles III. mit der Geburtstagsparade "Trooping the Colour" geehrt worden. Der Monarch und weitere Mitglieder der Königsfamilie verließen zu Pferd oder per Kutsche den Buckingham Palast und schlossen sich der prunkvollen Prozession an. 

Hauptdarsteller neben den Royals sind die Mitglieder der königlichen Leibgarde Household Division mit ihren Bärenfellmützen. Bei Temperaturen um 20 Grad blieben alle Soldaten standhaft. 

Trooping the Colour findet unabhängig vom Geburtsdatum immer im Juni statt, um dem englischen Regen aus dem Weg zu gehen. Charles wird am 14. November 2023 75 Jahre alt.

Seine Vorgängerin Königin Elisabeth II. hatte bei der Parade seit 1986 nicht mehr im Sattel gesessen.

Die Parade wird live im britischen Fernsehen übertragen. Zehntausende Schaulustige drängen sich rund um den Buckingham Palast und die Prachtstraße "The Mall", über die die Prozession auch führte. Die Tradition geht zurück bis auf das Jahr 1760.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Sie trug ihn mit 19: Dianas Pulli mit schwarzem Schaf wird versteigert

Glückwünsche zu Charles' Krönung: Von London zum kleinen Vampir

Roter Mohn: König Charles erinnert an Opfer der Weltkriege