EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Nur kurze Entspannung: Waldbrände in Griechenland nehmen wieder Fahrt auf

Brandschäden an einem Haus in Loutraki
Brandschäden an einem Haus in Loutraki Copyright Thanassis Stavrakis/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Thanassis Stavrakis/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Entspannung in den griechischen Waldbrandgebieten war nur von kurzer Dauer. Mehrere Feuer flammten wieder auf, nordöstlich von Athen ordneten die Behörden die Räumung von vier Gemeinden an.

WERBUNG

Die Entspannung in den griechischen Waldbrandgebieten war nur von kurzer Dauer. Mehrere Feuer flammten wieder auf, nordöstlich von Athen ordneten die Behörden die Räumung von vier Gemeinden an. Amtlichen Angaben nach sind in den vergangenen drei Tagen landesweit insgesamt rund 200 Waldbrände aufgezeichnet worden.

Der griechische Ministerpräsident Kyriakos Mitsotakis versuchte, die Bevölkerung zu beruhigen: „Es haben nicht so viele Menschen ihr Eigentum verloren, wie wir befürchtet haben. Aber wir haben jetzt ein neues staatliches Beitragssystem. Die Schadensbewertung hat begonnen. Wir werden schneller vorankommen als früher, damit sie ihre Häuser wieder aufbauen und ihr Leben wieder in Ordnung bringen können."

Werte bis zu 44 Grad Celsius

Das griechische Wetteramt sagt für die kommenden Tage wieder steigende Temperaturen voraus. In Athen werden am Sonntag bis zu 42, anderenorts bis zu 44 Grad Celsius erwartet. Auch die Nächte bringen bei Werten von annähernd 30 Grad keine Abkühlung.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kampf gegen Flammen auf griechischen Inseln: "Wir befinden uns im Krieg"

Athen: Taxifahrer streiken gegen vorgeschlagene Gesetzesänderung

Athen auf dem Mars? Sahara-Staub färbt Himmel orange