EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Bosnien: Frauen gehen wegen hoher Frauen-Mordrate auf die Straße

Protest gegen Feminizide in Bosnien und Herzegowina
Protest gegen Feminizide in Bosnien und Herzegowina Copyright EBU
Copyright EBU
Von Euronews mit EBU
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Frauen in Bosnien und Herzegowina haben gegen die hohe Zahl der Feminizide im eigenen Land protestiert.

WERBUNG

Frauen in Bosnien und Herzegowina haben gegen die hohe Zahl der Feminizide im eigenen Land protestiert. In dem Land auf dem Balkan werden pro Jahr durchschnittlich sieben Frauen getötet und 48 Prozent der weiblichen Bevölkerung gibt an, Opfer von sexueller und oder geschlechtsbezogener Gewalt geworden zu sein. Die Aktvistinnen, die unter dem Slogan "Not one more" auf die Straße gegangen waren, wollten mit ihrem friedlichen Protest die Aufmerksamkeit auf das aus ihrer Sicht gesellschaftliche Problem lenken.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Deutschland liefert mutmaßlichen Mörder einer 22-Jährigen an Italien aus

Studie: Wo in Europa stehen Frauen am besten da?

Stromausfälle auf dem Balkan wegen großer Hitzewelle