EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Warum ist Selenskyjs Videoschalte nach Washington geplatzt?

Der ukrainische Präsident bei einem Interview am 30.11.23
Der ukrainische Präsident bei einem Interview am 30.11.23 Copyright Efrem Lukatsky/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Efrem Lukatsky/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von Greta RuffinoEuronews mit dpa, AP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die bisher vom US-Kongress bewilligten Mittel für die Ukraine werden nach Angaben der US-Regierung zum Jahresende komplett aufgebraucht sein. Deshalb wollte der ukrainische Präsident eigentlich einen Appell an Senatorinnen und Senatoren richten.

WERBUNG

Die niederländische Außenministerin Hanke Bruins Slot hat der Ukraine bei einem Besuch in Kiew Unterstützung in Höhe von 2,5 Milliarden Euro für das kommenden Jahr zugesagt. Der 21-monatige Krieg zieht sich in einen weiteren Winter hinein, und die Sorge wächst, dass Kiews Anstrengungen ohne weitere westliche Unterstützung ins Stocken geraten könnten. 

Slots ukrainischer Amtskollege Dmytro Kuleba bedankte sich. Er sagte, die Niederlande seien einer der tatkräftigsten Unterstützer seines Landes.

Unerwartet sagte der ukrainische Präsident Selenskyj eine geplante Videoschaltung ab, umvor dem US-Senat zu sprechen. Der Kongress bereitet sich derzeit darauf vor, über die jüngste Finanzierungsrunde für die Ukraine abzustimmen, ist aber in dieser Frage gespalten.

Der demokratische Mehrheitsführer im Senat, Chuck Schumer, sagte zu Selenskyjs Absage,  In letzter Minute sei etwas dazwischen gekommen. Weitere Details nannte er nicht.

Die bisher vom US-Kongress bewilligten Mittel für die Ukraine werden nach Angaben der US-Regierung zum Jahresende komplett aufgebraucht sein.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ratten groß wie Sturmgewehre: Der Winter erschwert den Ukraine-Krieg

Niederlande und Ukraine schließen Sicherheitsabkommen - Drohnenangriff auf St. Petersburg

Selenskyj in Kopenhagen: Ukraines Präsident dankbar und siegesgewiss