Terrorverdacht in Belgien: Polizei nimmt drei Flixbus-Passagiere fest

Drei Passagiere wegen Terrorverdachts von der belgischen Polizei festgenommen.
Drei Passagiere wegen Terrorverdachts von der belgischen Polizei festgenommen. Copyright VTM
Von Diana Resnik mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Passagier hat die belgische Polizei alarmiert, nachdem er andere Reisende über einen möglichen Terroranschlag sprechen hörte. Es gab drei Festnahmen. Die Ermittlungen dauern noch an.

WERBUNG

Die belgische Polizei hat einen Flixbus angehalten, der aus der französischen Stadt Lille nach Brüssel unterwegs war. Ein Passagier nahm Kontakt mit der Polizei auf, nachdem er hörte, wie andere Reisende über einen möglichen Terroranschlag gesprochen hatten.

Die Polizeibehörden leiteten das Fahrzeug in die belgische Gemeinde Wetteren in der Nähe von Gent um, wo sie die Passagiere und das Fahrzeug untersuchten. Nach Angaben der belgischen Polizeisprecherin wurden drei der 46 Passagiere festgenommen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Terroranschlag in Jerusalem: Mindestens drei Menschen sind getötet worden

Erinnern an die 32 Toten der Terroranschläge in Brüssel

Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft für Attentäter der Pariser Terroranschläge Abdeslam