EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Bauernproteste weiten sich europaweit aus

Bauernproteste in Frankreich
Bauernproteste in Frankreich Copyright Matthieu Mirville/ AP
Copyright Matthieu Mirville/ AP
Von Greta Ruffino mit AP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Frankreich erhöhen Landwirte den Druck auf die Regierung und blockieren landesweit Straßen. Mit 1.000 Traktoren im Zentrum von Vilnius haben auch die litauischen Bauern protestiert und der EU-Landwirtschaftskommissar meint, die EU wird "die Stimme der Landwirte hören.

WERBUNG

In Frankreich erhöhen Landwirte Druck auf Regierung und blockieren landesweit Straßen. Mit 1.000 Traktoren im Zentrum von Vilnius haben auch die litauischen Bauern protestiert und der EU-Landwirtschaftskommissar meint, die EU wird "die Stimme der Landwirte hören".

Frankreichs Landwirte wollen ihren Protest ausweiten und den Druck auf die Regierung erhöhen. In etwa 85 der gut 100 französischen Départements soll es bis Freitag Protestaktionen geben.

Schnellstraßen und Autobahnen überall in Frankreich sind blockiert - von Südfrankreich über Orleans und Lyon bis hin in die Bretagne. Auch nördlich von Paris wird eine Autobahn von Bauern mit Traktoren blockiert.

"Wir bereiten gerade den Grill vor. Das Fleisch kommt gleich und das ist auch unsere Heizung für heute abend.Der Viehtransporter hier wird zum Schlafen benutzt, denn wir wollen im Warmen schlafen", erklärt ein Demonstrant. 

Der Reporter fragt nach: "Ihr wollt mehrere Tage hier verbringen?"

 "Ja, auf jeden Fall!" meint der Bauer.

Bauernproteste mit Traktor-Kolonnen auch in Litauen

Auch in Litauen protestieren die Bauern gegen die Sparpläne und Agrarpolitik der Regierung des baltischen EU-Landes. Mehr als 1.000 Traktoren und Landmaschine fuhren am Dienstag in langen Kolonnen in das Zentrum von Vilnius ein - für eine große Protestaktion.

"Diese neuen Regeln, die jeden Tag auftauchen, bringen uns um", meint ein litauischer Bauer.

Und Ignas Hofmanas, der Vorsitzende des Litauischen Landwirtschaftsrates sagt: "Es reicht mit dieser Politik, die sich gegen die Landwirtschaft richtet. Es ist genug der Desinformation und der Verleumdung der Landwirte."

Auch in Rumänien und Polen haben Landwirte protestiert - und die Bewegung könnte sich noch ausweiten.

EU wird "Stimme der Landwirte hören"

Die Proteste der litauischen Landwirte richten sich ähnlich wie in Frankreich und in Deutschland gegen zuviele Vorschriften und Umweltauflagen,Steuererhöhungungen, hohe Energie- und Agrardieselkosten und ihr niedriges Einkommen.

Ein Großteil der von den Bauern kritisierten Regelungen stammt von der EU.

Der Landwirtschaftskommissar Janusz Wojciechowski meint, man höre sie in Brüssel: „Wir hören die Stimme der Landwirte sehr deutlich. Ich kann ihnen versichern, dass wir diese Stimme bei unserer Arbeit berücksichtigen werden, vor allem wenn es um die Zukunft der Gemeinsamen Agrarpolitik geht.

In Frankreich drohen die Bauern bereits die gesamte Region um Paris zu blockieren - sollte ihre Regierung keine konkreten Angebote machen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Blockade von Paris": Landwirte protestieren in Frankreich

Bauern-Protest in Berlin: 10.000 Landwirte hupen gegen Ampel-Kurs

"Es ist meine Familie": Menschen demonstrieren für Tierrechte in Mexiko