Strammstehen für die Gleichberechtigung: Dänemark plant Wehrpflicht für Frauen

Dänemark will Wehrpflicht für Frauen
Dänemark will Wehrpflicht für Frauen Copyright Liselotte Sabroe/Ritzau/Scanpix
Copyright Liselotte Sabroe/Ritzau/Scanpix
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Gleichberechtigung nach dänischer Art: Die Regierung plant die Einführung der Wehrpflicht für Frauen.

WERBUNG

Still gestanden! Die dänische Regierung plant die Einführung der Wehrpflicht für Frauen. Dies kündigte die Ministerpräsidentin bei der Vorstellung eines Plans an, der eine Gesamtinvestition von rund 25 Milliarden Euro in die Streitkräfte vorsieht. Mette Frederiksen erklärte, dass der „Schutz“ des Landes „eine der ehrenvollsten Aufgaben“ sei:

„Wir schlagen die volle Gleichstellung der Geschlechter vor. Wir rühmen uns gerne damit, dass wir ein gleichberechtigtes Dänemark haben, aber nur dänische Männer sind zum Beispiel verpflichtet, am Tag der Streitkräfte teilzunehmen. Frauen haben die Möglichkeit, sich registrieren zu lassen und dann Wehrpflichtige zu werden. Aber auch hier gibt es einen Unterschied in den Bedingungen. Und warum ist das so? Wir haben keinen Zweifel daran, dass eine stärkere Gleichstellung der Geschlechter zu einer moderneren und vielfältigeren Verteidigung führen wird, die die Zeit widerspiegelt, in der wir leben.“

Die finanzielle Unterstützung der Ukraine hat eine Lücke im dänischen Verteidigungsetat hinterlassen. Die Gelder für Kiew und neue Investitionen machen zwei Prozent des Bruttoinlandsproduktes aus – wie übrigens von der NATO gefordert.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Welche Länder in Europa wollen die Wehrpflicht wieder einführen?

Jerusalem: Ultraorthodoxe demonstrieren gegen Wehrpflicht

Schweden führt Wehrpflicht wieder ein