EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Moulin Rouge in Paris hat seine Windflügel verloren – "wie der eingestürzte Eiffelturm"

Das Moulin Rouge in Paris ähnelt einer Baustelle
Das Moulin Rouge in Paris ähnelt einer Baustelle Copyright Oleg Cetinic/AP Photo
Copyright Oleg Cetinic/AP Photo
Von Euronews mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der "Windmühle" am Fuße des Pariser Montmartre fehlen die Flügel. In der Nacht brachen am Moulin Rouge die Flügel ab. Niemand wurde verletzt. Warum es zu dem Vorfall kam, ist noch unklar. Ein böswilliger Akt wird nicht vermutet.

WERBUNG

Das weltberühmte Cabaret Moulin Rouge in Paris bietet derzeit ein trauriges Schauspiel. In der vergangenen Nacht waren zwischen 2 und 3 Uhr die Windmühlen des Turms zu Boden gestürzt. An der Fassade fehlen zudem nun drei Buchstaben. Französischen Medienberichten zufolge wurde bei dem Unglück niemand verletzt.

Moulin ist das französische Wort für "Windmühle", der "Roten Mühle" fehlen sie jetzt vorerst. Im Viertel sind viele entsetzt. Ein Anwohner, der aus seiner Wohnung rannte, um den Schaden zu sehen, erklärt gegenüber France Info: "Das ist, als ob der Eiffelturm eingestürzt wäre."

"Symbol für die Lebensart der Bohème"

Stephane Cachelin von der Vereinigung der lokalen Ladenbesitzer erklärt, dass das Wahrzeichen ein Symbol für Montmartre, für die Lebensart der Bohème sei. "Die ganze Welt kommt hierher, um Fotos vom Moulin Rouge zu machen. Jetzt gibt es die Möglichkeit, einzigartige Fotos ohne die Flügel zu machen."

Aus Sicherheitsgründen wurde das Gebäude im Quartier Pigalle weiträumig abgesperrt. Den Angaben zufolge bestehe aber keine Einsturzgefahr für das übrige Gebäude, hieß es. Nun wird damit begonnen, den Schaden an der Fassade zu beheben.

The show must go on

Moulin Rouge wurde 1889 eröffnet

Auf der Internetseite des Moulin Rouge drehen sich die Windräder noch. Und das Spektakel mit Abendessen für den Donnerstagabend ist für 260 Euro pro Person reservierbar.

Die Verantwortlichen des Kabarett erhoffen sich von dem Vorfall sogar noch mehr Besucher als zuvor, denn Schlagzeilen seien immer gut.

Das Cabaret am Fuße des Montmartre gibt es schon seit 134 Jahren. Das Moulin Rouge wurde im Jahr 1889 von einem Katalanen und einem Franzosen, Joseph Oller und Charles Zidler, eröffnet. Die beiden besaßen damals ebenfalls in der französischen Hauptstadt das Konzerthaus Olympia.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Schock über Feuer in Kopenhagen in Dänemark: "Wie Notre-Dame"

5 Jahre: Die besten Bilder des Wiederaufbaus der Pariser Kathedrale Notre Dame

Auferstehung nach dem Feuer: 1.500 neue Stühle für Notre-Dame