EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

"Brexit" überschattet britisches Wachstum

"Brexit" überschattet britisches Wachstum
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

«Die Kosten für einen möglichen «Brexit» fallen schon jetzt an. Großbritannien erlebt das geringste Wachstum seit 2012», sagte OECD-Generalsekretär

WERBUNG

«Die Kosten für einen möglichen «Brexit» fallen schon jetzt an.
Großbritannien erlebt das geringste Wachstum seit 2012», sagte OECD-Generalsekretär Angel Gurría.

Laut nationalem Statistikamt schwächte sich das Wachstum seit Jahresbeginn deutlich ab. Im ersten Quartal 2016 wuchs die Wirtschaft um ganze 0,4 Prozent – im letzten Quartal 2015 waren es noch 0,6 Prozent gewesen. Übers Jahr wuchs die Wirtschaft um 2,1 Prozent, etwas stärker als von Ökonomen erwartet.

George Osborne claims the threat of Brexit is 'weighing on the economy' as growth slows… https://t.co/d2HbkNkPh9pic.twitter.com/kqtmUJDiKu

— Slokka (@getslokka) 27 avril 2016

Die Briten entscheiden am 23. Juni in einem Referendum, ob sie in der EU bleiben wollen oder nicht. Laut Umfragen ist der Ausgang offen.

su mit dpa

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Die wirtschaftliche Stimmung in Deutschland sinkt: Ist der Aufschwung in Gefahr?

Vor dem Wahlfinale: Macrons Partei verwirft Reform der Arbeitslosenunterstützung

Geschäftsklima in Deutschland sinkt im Juni: Kein Euro 2024-Sommermärchen?