EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Energieforum in Baku thematisiert KI, Wirtschaftswachstum und saubere Energiewende

Energieforum in Baku thematisiert KI, Wirtschaftswachstum und saubere Energiewende
Copyright euronews
Copyright euronews
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilen
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Fortschritte in der künstlichen Intelligenz, Wirtschaftswachstum in den Entwicklungsländern und die Umstellung auf saubere Energielösungen standen ganz oben auf der Tagesordnung des Baku-Energieforums im Rahmen der Baku Energy Week.

WERBUNG

Rund 300 Unternehmen aus 37 Ländern kamen zu einer der wichtigsten Veranstaltungen im globalen Energiesektor zusammen.

Angela Wilkinson, Generalsekretärin und CEO des Weltenergierates, sagte Euronews: „Was wir wirklich wissen wollen, ist, wie ein Zugang zu moderner Energie für alle aussehen kann. Und was für ein Energiesystem brauchen wir, um das zu ermöglichen?“

„Wir würden also sagen, dass die weltweiten Energiesysteme nicht mehr zweckmäßig sind. Wir müssen fortschrittlich und pragmatisch sein, aber wir werden das nicht schaffen, wenn wir nicht mehr Menschen und unterschiedliche Gemeinschaften einbeziehen, um ihre Rolle und ihre Entscheidungen zu verstehen“, fügte sie hinzu.

Dieser Meinung war auch Christophe McGlade, Leiter der Abteilung Energieversorgung bei der Internationalen Energieagentur: „Wir müssen heute erkennen, dass das Energiesystem nicht für alle funktioniert. Es gibt eine große Anzahl von Menschen, die keinen Zugang zu Strom haben. 750 Millionen Menschen haben keinen Zugang zu Strom, und 2,2 Milliarden Menschen haben keinen Zugang zu sauberen Kochmöglichkeiten. Das ist sehr gesundheitsschädlich für sie.

Diesen Artikel teilen