EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

Gewinner des Natur inFokus-Fotopreises 2023
Gewinner des Natur inFokus-Fotopreises 2023 Copyright Credit: Nature inFocus Photography Awards
Copyright Credit: Nature inFocus Photography Awards
Copyright Credit: Nature inFocus Photography Awards

Die atemberaubenden Siegerbilder der Nature in Focus Photography Awards 2023

Von Theo Farrant
Diesen Artikel teilen
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Gewinner werden in den Kategorien Tierverhalten, Tierporträts, Fokus Naturschutz, Kreative Naturfotografie und Wildnis & Tiere in ihrem Lebensraum gekürt.

WERBUNG

Die diesjährigen Gewinner des NatureinFocus-Fotopreises wurden auf dem NatureinFocus-Festival im Jayamahal Palace in Bangalore, Indien, bekannt gegeben.

Von einem herzerwärmenden Porträt eines Bonobos, der ein Mungo-Welpen aufzieht, bis hin zu einem erbitterten Kampf um die Paarungsrechte zwischen männlichen Nubischen Steinböcken in der israelischen Zin-Wüste - diese Bilder fangen einzigartige Momente des Naturgeschehens ein und behandeln wichtige Fragen des Naturschutzes.

Die Gewinner wurden aus insgesamt 24.000 eingereichten Fotos von 1.500 Fotografen aus aller Welt ausgewählt.

Im Folgenden finden Sie eine atemberaubende Auswahl der preisgekrönten und besonders empfohlenen Bilder des Wettbewerbs.

Tierverhalten Gewinner: Shell I Eat You? von Sankhesh Dedhia

Credit: Nature inFocus / Sankhesh Dedhia
'Shell I Eat You?' by Sankhesh DedhiaCredit: Nature inFocus / Sankhesh Dedhia

Diese atemberaubende Action-Aufnahme fängt einen selten gesehenen naturgeschichtlichen Moment ein, in dem die legendäre "Pfeilspitze von Ranthambhore" eine Indische Weichschildkröte zum Mittagessen aus dem See fischt. Der Speiseplan eines Tigers in freier Wildbahn kann sehr vielfältig sein, da die Raubkatze so ziemlich alles fressen kann, was sich in ihrem Revier befindet, sogar eine Schildkröte - quod erat demonstrandum!

Gewinner bei Animal Behaviour: Eine Liebe wie keine andere von Afroj Sheikh

Credit: Nature inFocus Awards / Afroj Sheikh
'A Love Like No Other' by Afroj SheikhCredit: Nature inFocus Awards / Afroj Sheikh

Im Fadenkreuz eines hungrigen Leoparden hatten die verletzliche Mutter und das Langurenbaby kaum eine Überlebenschance. Die Jagd und die Verfolgung hatten das Raubtier und die Beute auf einen Baum geführt, bevor die Mutter dem erstickenden Griff der großen Katze erlag. Doch indem sie den Tod in Kauf nahm, konnte die Mutter ihren Nachwuchs retten.

Gewinner bei Animal Behaviour: Eine saftige Allianz von Avinash PC

Credit: Nature inFocus Awards / Avinash PC
A Sappy Alliance by Avinash PCCredit: Nature inFocus Awards / Avinash PC

Symbiotische Beziehungen gibt es viele in der Natur! Aber keine ist so süß und zuckersüß wie die wechselseitige Beziehung zwischen Ameisen und Blattläusen. Blattläuse sind winzige, saftsaugende Insekten, die ernsthafte Pflanzenschädlinge sind. Sie scheiden eine zuckerhaltige Flüssigkeit aus, den sogenannten Honigtau, der ein Lieblingsessen der Ameisen ist! Das geht so weit, dass die Ameisen diese Insekten vor anderen Fressfeinden schützen und sie sogar zu den gesündesten Teilen der Pflanze bringen, um eine ständige Versorgung mit süßem Honigtau sicher zu stellen!

Gewinner des Conservation Focus: Cry Me a River von Hiren Pagi

Credit: Nature inFocus Awards / Hiren Pagi
Cry Me a River von Hiren PagiCredit: Nature inFocus Awards / Hiren Pagi

Hin und wieder wird auf Nachrichtenseiten berichtet, dass ein totes Krokodil im Vishwamitri-Fluss gefunden wurde, eine flüchtige Bestätigung für die Existenz der rund 270 Muggerkrokodile des Gewässers. Das Bild zeigt die Bedingungen, unter denen diese Reptilien mit den Menschen zusammenleben. Der Fluss ist zu einer Müllhalde für die nahe gelegenen Betriebe geworden, und an verschiedenen Stellen gelangt auch Abwasser in das Gewässer. Die Muggerkrokodile des Flusses sind vielen Bedrohungen ausgesetzt, darunter dem Verlust ihres Lebensraums und der Wasserverschmutzung.

Wildscape & Animals in Their Habitat Gewinner: The Things You Do for Love von Amit Eshel

Credit: Nature inFocus Awards / Emit Ashel
The Things You Do for Love by Emit AshelCredit: Nature inFocus Awards / Emit Ashel

Sieht aus wie die Kulisse für die nächste Mission Impossible, aber für Nubische Steinböcke sind die hochgelegenen felsigen Gebiete einfach nur ihr Zuhause. Die gefährdete Steinbockart ist für viele Dinge bekannt - große halbrunde Hörner, die Fähigkeit, Berge mit Leichtigkeit zu erklimmen und die Revierkämpfe, die die Männchen während der Brunftzeit austragen. Um ihre Dominanz zu demonstrieren, zeigen sie zunächst ihre beeindruckenden Hörner. Wenn das nicht ausreicht, ist es an der Zeit, den Kampf zu eskalieren, indem man den Gegner schubst und stößt und ihm buchstäblich die Hörner aufsetzt. Steinböcke stellen sich auch auf ihre Hinterbeine, wenn sie sich zum Angriff bereit machen.

Wildscape & Animals in Their Habitat Gewinner: Worlds Apart von Dileep SS

Credit: Nature inFocus Awards / Dileep SS
Worlds Apart by Dileep SSCredit: Nature inFocus Awards / Dileep SS

Wenn man an Dubai denkt, kommen einem als erstes architektonische Wunderwerke in den Sinn, die den Himmel zum Greifen nah erscheinen lassen. Die hohen Gebäude mögen das Markenzeichen Dubais sein, aber neben dem Glanz existiert noch eine andere Welt, in der die Tierwelt in der Wüste gedeiht. Das Bild stellt diese beiden Welten - die hoch aufragenden Wolkenkratzer und den endlosen Sand - einander gegenüber und erinnert daran, über den Beton hinauszuschauen.

Gewinner Kreative Naturfotografie: Alles, was glänzt, sind Sporen von Anirban Dutta

Credit: Nature inFocus Awards / Anirban Dutta
All That Glitters Are Spores by Anirban DuttaCredit: Nature inFocus Awards / Anirban Dutta

Die Borsten sind die leuchtend bunten Schutzhaare der Schneckenmottenlarven. Der glitzernde Effekt wird von Pilzen verursacht, die Sporen freisetzen. Als der Fotograf die Larven direkt neben den sporenabgebenden Pilzen entdeckte, wollte er sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen, dieses dramatische Bild einzufangen - und es ist ihm auch gelungen!

Gewinner Kreative Naturfotografie: Symmetrie in der Mimikry von Arkaprava Ghosh

Credit: Nature inFocus Awards / Arkaprava Ghosh
Symmetry in Mimicry by Arkaprava GhoshCredit: Nature inFocus Awards / Arkaprava Ghosh

Mimikry ist die höchste Form der Schmeichelei, heißt es. Doch in der Tierwelt gehört sie zu den besten Verteidigungsmechanismen. Hier positionieren sich die Waldlibellen geschickt auf der mehrjährigen Phanera vahlii-Kletterpflanze, um einem Blütenstand zu ähneln. Haben Sie bemerkt, wie die Libellen ihre Hinterteile im Gleichschritt aufgerichtet haben? Noch nie sah es so kompliziert aus, einen Räuber zu täuschen.

Gewinner Tierporträts: Der Bonobo und sein Haustier von Christian Ziegler

Credit: Nature inFocus Awards / Christian Ziegler
The Bonobo and His Pet by Christian ZieglerCredit: Nature inFocus Awards / Christian Ziegler

Der Bonobo, der letzte große Menschenaffe, der beschrieben wurde, ist einer unserer nächsten lebenden Verwandten. Hier hat ein wilder Bonobo ein Mungojunges gefangen und pflegt es wie ein Haustier. Später ließ er das Tier unversehrt wieder frei. Dieses Verhalten wurde nur ein einziges Mal zuvor von der Zoologin Prof. Barbara Fruth an diesem Ort aufgezeichnet.

Gewinner der Tierporträts: Inspektor Tölpel von Suliman Alatiqi

Photograph: Suliman Alatiqi/2023 Nature inFocus Photography Awards
Inspector Booby by Suliman AlatiqiPhotograph: Suliman Alatiqi/2023 Nature inFocus Photography Awards

Braune Tölpel verbringen einen großen Teil ihres Lebens im offenen Meer. Ihre Ungeschicklichkeit an Land hat ihnen ihren Namen eingebracht, der vom spanischen Wort bobo abgeleitet ist, was so viel wie dumm oder albern bedeutet. Sie sind aber Meeresbewohner und ausgezeichnete Taucher, die sich von Sardellen, Sardinen, Tintenfischen und Garnelen ernähren. Der Fotograf beobachtete dieses Exemplar, das in kurzen Abständen seinen Kopf unter Wasser tauchte, und brachte sich in Position, um ein Nahporträt des Vogels aus der Perspektive seiner Beute aufzunehmen.

Gewinner bei den jungen Fotografen:  Bienenstockräuber von Pranav Mahendru

Photograph: Pranav Mahendru/2023 Nature inFocus Photography Awards
Raiders of Hives by Pranav MahendruPhotograph: Pranav Mahendru/2023 Nature inFocus Photography Awards

In den dichten Wäldern von Satpura überfällt ein Paar orientalischer Honigbussarde einen Bienenstock. Diese Raubvögel jagen in Bienenstöcken und Wespennestern nach Nahrung, aber anders als ihr Name vermuten lässt, bevorzugen sie Bienen- und Wespenlarven statt Honig.

Gewinner des Wettbewerbs für junge Fotografen: Slender in the Night von Arnav Deshpande

Photograph: Arnav Deshpande/2023 Nature inFocus Photography Awards
Slender in the Night by Arnav DeshpandePhotograph: Arnav Deshpande/2023 Nature inFocus Photography Awards

Wie die Spinnen, mit denen sie gemeinhin verwechselt werden, haben auch Opiliones acht Beine - meist lang und dünn im Gegensatz zu ihrem Körper. Diese "Daddy Longlegs" sind lebende Fossilien, die seit Millionen von Jahren unverändert geblieben sind. In einer regnerischen Nacht entdeckte die junge Fotografin diesen Opilion, der in einer Felsspalte Schutz suchte und auf dessen Gliedmaßen Regentropfen glitzerten.

Besondere Erwähnung von Wildscape & Animals in Their Habitat: Das Land der Streifen von Amit Vyas

Photograph: Amit Vyas/2023 Nature inFocus Photography Awards
The Land of Stripes by Amit VyasPhotograph: Amit Vyas/2023 Nature inFocus Photography Awards

Wenn man die Essenz von Ranthambore in einem Bild festhalten könnte, dann wäre es dieses. Nur alle Jubeljahre einmal wird die Landschaft in Ranthambore so neblig. Und wenn ein Tiger den richtigen Moment wählt, um sich zu zeigen, ist es fast zu schön, um wahr zu sein. Die historische Architektur der Landschaft, ihre Arten und die azurblaue Kulisse schaffen ein Bild, dem man die Magie anmerkt.

Besondere Erwähnung von Wildscape & Animals in Their Habitat: Der Seltenste von allen von Sergey Gorshkov

Photograph: Sergey Gorshkov/2023 Nature inFocus Photography Awards
The Rarest of Them All by Sergey GorshkovPhotograph: Sergey Gorshkov/2023 Nature inFocus Photography Awards

Der Amurleopard ist eine der seltensten Katzen der Welt, und man muss sich seine Sichtung wirklich verdienen. Die vom Aussterben bedrohte Raubkatze ist mehreren Bedrohungen ausgesetzt, darunter der Wilderei wegen ihres Fells. Obwohl es in ganz Russland und China geeignete Lebensräume gibt, sind diese Leoparden auch durch den Mangel an Beutetieren bedroht.

WERBUNG

Besondere Erwähnung von Animal Behaviour: It's a Cat-eat-cat World von Karthik Mohan Iyer

Photograph: Karthik Mohan Iyer/2023 Nature inFocus Photography Awards
It’s a Cat-eat-cat World by Karthik Mohan IyerPhotograph: Karthik Mohan Iyer/2023 Nature inFocus Photography Awards

Es dauert einen Moment, bis man "Wow!" sagt. Obwohl Tiger und Leoparden die gleichen Beutetiere haben, neigen sie dazu, nicht miteinander zu konfrontieren und halten sich meist voneinander fern. Doch wenn sie sich durch Konkurrenz bedroht fühlen, können Tiger andere Raubtiere in ihrem Revier ausschalten, sogar Leoparden.

Besondere Erwähnung von Animal Behaviour: Lichter Werden Dich Nach Hause Leiten von Merche Llobera

Photograph: Merche Llobera/2023 Nature inFocus Photography Awards
Lights Will Guide You Home by Merche LloberaPhotograph: Merche Llobera/2023 Nature inFocus Photography Awards

Eine Gruppe von Spinnerdelfinen taucht zurück in die wunderschön beleuchteten Gewässer des Pazifiks und erzeugt dabei diese atemberaubende Szene. Einer der Delfine blickt in die Kameralinse und verleiht dem Bild einen Hauch von Neugierde und Verbundenheit.

Besondere Erwähnung für junge Fotografen: Gecko's Garage von Vidyun Hebbar

Photograph: Vidyun Hebbar/2023 Nature inFocus Photography Awards
Gecko’s Garage by Vidyun HebbarPhotograph: Vidyun Hebbar/2023 Nature inFocus Photography Awards

Der Andamanen-Taggecko oder auch grüne Smaragdgecko ist ein heller Gecko, der auf den Andamanen endemisch ist. Der junge Fotograf war im Urlaub, als er diese scheue Kreatur in einem Lampenschirm entdeckte.

Diesen Artikel teilen

Zum selben Thema