Trumps mug shot: Auch von Davie Bowie und Bill Gates gibt es kultige Polizeifotos

Donald Trumps Fahndungsfoto
Donald Trumps Fahndungsfoto Copyright Fulton County Sheriff's Office
Copyright Fulton County Sheriff's Office
Von Jonny Walfisz
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Dieser Artikel wurde im Original veröffentlicht auf Englisch

Das allererste Fahndungsfoto eines US-Präsidenten geht um die Welt. Es reiht sich ein in viele andere historische Polizeifotos.

WERBUNG

Am Donnerstag stellte sich der 45. US-Präsident im Gefängnis von Fulton County in Atlanta wegen des Vorwurfs der Verschwörung zur Fälschung des Ergebnisses der Präsidentschaftswahlen 2020 in Georgia.

Trump musste unter anderem ein Fahndungsfoto von sich machen lassen. Er hinterlegte eine Kaution in Höhe von 200.000 Dollar (185.000 Euro) für seine Freilassung, während er auf seinen Prozess wartet.

Trumps Fahndungsfoto wurde auf beiden Seiten des politischen Spektrums mit Spannung erwartet. Neben den Fahndungsfotos seiner 18 Mitangeklagten - darunter der umstrittene Anwalt und ehemalige Bürgermeister von New York City, Rudy Giuliani - ist Trumps Bild ein historischer Moment, denn es ist das erste Mal, dass ein Präsident strafrechtlich angeklagt wird.

Sein Sohn Donald Trump Jr. bezeichnete das Bild als "das ikonischste Foto in der Geschichte der US-Politik". Trump schrieb auf Social Media zu dem Bild: "Wahlbeeinflussung, niemals aufgeben". Und das, obwohl er sich im wahrsten Sinne des Wortes im Gefängnis von Fulton County ergeben hat.

Für die Linken passt das Bild zu seinem Charakter. Er starrt direkt in die Linse der Kamera, seine höhnische Grimasse wirkt einschüchternd. Fahndungsfotos sind selten schmeichelhafte Momente. Und doch hat der Blick etwas besonders Bedrohliches an sich, weil er so feindselig ist.

Für seine Anhänger wird dies ein entscheidendes Stück Ikonographie in der Erzählung eines politischen Kandidaten sein, der von einem gegen ihn operierenden Staat belagert wird. Selbst wenn er am Ende für schuldig befunden wird - seine Fans werden sich nicht von einer noch so guten Beweislage abschrecken lassen.

So oder so, das erste Polizeifoto eines US-Präsidenten ist ein bedeutendes Bild. Es reiht sich ein in das einzigartige Pantheon historischer Fahndungsfotos. Während viele über die größere Bedeutung streiten werden, hier unsere Liste der anderen bemerkenswerten Fahndungsfotos der Geschichte.

David Bowie

Ewbank’s Auctions
David Bowie's mugshotEwbank’s Auctions

Nein, das war nicht nur ein neuer Charakter, in den der chamäleonhafte Popstar schlüpfte. 1976 wurde der Thin White Duke nach einem Konzert in New York wegen des Besitzes von Marihuana zusammen mit Iggy Pop verhaftet.

Obwohl es schon nach zwei Uhr morgens war, sah Bowie immer noch schicker aus, als alle anderen, die je fotografiert wurden.

Lindsay Lohan

Santa Monica Police Department
Lindsay Lohan in 2010 (L) and 2013 (R)Santa Monica Police Department

Wir alle kennen die Geschichte an dieser Stelle. Der aus der Bahn geworfene Kinderstar hat bereits sechs Fahndungsfotos gemacht. Obwohl es zum Glück nicht mehr so viele Paparazzi gibt, die sich an Lohans Sündenfall erfreuen, gibt es dennoch einen Grund, einen ihrer Fahndungsfotos zu feiern.

Lohans jüngstes Fahndungsfoto, u.a. wegen rücksichtslosen Fahrens datiert aus dem Jahr 2013.

Bill Gates

Albuquerque, New Mexico police records
Bill Gates in 1977Albuquerque, New Mexico police records

Wussten Sie, dass der Mitbegründer von Microsoft einst ein knallharter Typ war? Der außergewöhnliche Streber wurde einmal in Albuquerque, New Mexico, beim Fahren ohne Führerschein erwischt.

Der 22-jährige Gates war 1977 verhaftet worden, zwei Jahre nachdem er Microsoft gegründet hatte. Obwohl er die Computerwelt noch nicht beherrschte, lässt die Freude in seinem Gesicht darauf schließen, dass Gates schon damals wusste, dass es mit ihm bergauf gehen werde.

Martin Luther King Jr.

Montgomery, Alabama police
Martin Luther King Jr.Montgomery, Alabama police

Ehre, wem Ehre gebührt. Während diese Liste mit einer politischen Figur begann, die wegen des Versuchs, eine demokratische Wahl zu torpedieren, angeklagt wurde, und bisher vor allem Popkultur-Figuren enthielt, die auf frischer Tat ertappt wurden, hat Martin Luther King Jr. bei seiner Verhaftung das Richtige getan.

WERBUNG

1956 wurde King wegen Anstiftung zu einem Boykott ohne "gerechten Grund" verhaftet. Der Boykott, um den es ging, war der Montgomery Bus Boykott gegen die Rassentrennung in Bussen.

Jeremy Meeks

Stockton Police Dept.
Jeremy MeeksStockton Police Dept.

Hier eine Art Ehrenerwähnung. Meeks war keine Berühmtheit, als er sein mug shot machen ließ. Aber kurz danach war er eine. Meeks war Mitglied der Crips-Gang und wurde wegen "Waffenvergehen" verhaftet, als sein Fahndungsfoto als "heißer Verbrecher" viral ging.

Meeks saß 13 Monate einer 27-monatigen Haftstrafe ab und verließ das Gefängnis, um eine lukrative Modelkarriere zu starten. Er ist jetzt Model und Schauspieler. Erwarten Sie  bitte nicht, dass auch Trump nach seinem Fahndungsfoto eine Modelkarriere einschlagen wird.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Donald Trump will sich im Gefängnis den Behörden stellen

Trump auch in Georgia wegen Wahlbeeinflussung angeklagt

Ergreifende Aufnahme aus Gaza gewinnt World Press Photo 2024