"Kevin-Allein zu Haus": Macaulay Culkin erhält einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame

Catherine O'Hara, von links, Macaulay Culkin und Natasha Lyonne nehmen an einer Zeremonie teil, bei der Culkin mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt wird, Freitag, 1\. Dezember 2023
Catherine O'Hara, von links, Macaulay Culkin und Natasha Lyonne nehmen an einer Zeremonie teil, bei der Culkin mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt wird (Freitag, 1\. Dezember 2023) Copyright Jordan Strauss/Invision
Von Saskia O'Donoghue
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Dieser Artikel wurde im Original veröffentlicht auf Englisch

Der ehemalige Kinderstar wurde von seiner Film-Mutter Catherine O'Hara geehrt, 33 Jahre nach dem Erscheinen des kultigen Weihnachtsfilms.

WERBUNG

Macaulay Culkin erlebte bei der Enthüllung seines neuen Sterns auf dem Hollywood Walk of Fame ein tränenreiches Wiedersehen mit seiner Mutter aus dem Film. Der ehemalige Kinderstar aus "Kevin-Allein zu Haus" und dessen Fortsetzung wurde bei der Enthüllung von Catherine O'Hara geehrt, die in den 1990er Jahren in beiden Filmen seine Mutter spielte.

In einer herzlichen Rede erinnerte sich O'Hara daran, wie Culkin im Alter von nur 10 Jahren zu einem großen, weltweiten Star wurde. "Kevin-Allein zu Haus" war, ist und wird immer eine geliebte globale Sensation sein", sagte sie. "Der Grund, warum Familien auf der ganzen Welt kein Jahr verstreichen lassen können, ohne den Film gemeinsam zu sehen und zu lieben, liegt in Macaulay Culkin".

"Kevin-Allein zu Haus" war bei seinem Erscheinen im Jahr 1990 ein enormer Kassenschlager, der 476,7 Millionen Dollar (rund 437 Millionen Euro) einspielte. Culkin und O'Hara kehrten beide 1992 für die Fortsetzung Home Alone 2 zurück, die in New York City spielt. Beide Filme sind inzwischen Kult - und für viele ein unverzichtbares Weihnachtsgeschenk.

"Ja, er hatte ein hervorragendes Drehbuch und einen wunderbaren Regisseur", fügte O'Hara hinzu und zollte Anerkennung, "aber es ist Macaulays perfekte Leistung als Kevin McCallister, die uns diesen kleinen Jungen in einem außergewöhnlichen Abenteuer beschert hat."

An Culkin gewandt, sagte sie: "Ich weiß, dass du wirklich hart gearbeitet hast, das weiß ich, aber du hast die Schauspielerei wie die natürlichste Sache der Welt aussehen lassen, die man tun kann. Es war wirklich so, als hätten wir diesem echten kleinen Jungen namens Kevin aufgelauert, um einen Film zu machen, und er hat einfach aus Spaß daran mitgemacht."

Steve Nissen, Macaulay Culkin, Catherine O'Hara und Natasha Lyonne bei der Sternverleihung, bei der Macaulay Culkin mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt wurde
Steve Nissen, Macaulay Culkin, Catherine O'Hara und Natasha Lyonne bei der Sternverleihung, bei der Macaulay Culkin mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt wurdeAnna Webber/Variety via Getty Images

Sie fuhr fort: "Ich glaube, man muss eine bestimmte Eigenschaft, eine Gabe besitzen, die der liebe John Hughes offensichtlich in dir erkannt hat, Macaulay, deinen Sinn für Humor. Er ist ein Zeichen von Intelligenz bei einem Kind und ein Schlüssel, um das Leben in jedem Alter zu überstehen. So wie ich das sehe, hast du diesen Sinn für süßen und doch verdrehten, aber absolut nachvollziehbaren Humor in alles eingebracht, was du seit "Kevin-Allein zu Haus" gemacht hast."

Anschließend umarmten sich die beiden, wobei Culkin sich die Tränen wegwischte und O'Hara ihm dafür dankte, dass er "deine falsche Mutter, die dich nicht nur einmal, sondern zweimal allein zu Hause gelassen hat", in die Zeremonie einbezogen hatte.

Natasha Lyonne, die 2003 an der Seite von Culkin in Party Monster spielte, ergriff ebenfalls das Wort bei der Zeremonie. "Mac, ich bin so stolz auf dich", sagte sie.

"Ich erinnere mich an unser erstes Treffen in einer Bar in der Lower East Side. Es war eine Treppe hinunter, an einem zufälligen, namenlosen Ort, der niemanden interessiert. Wir wollten gerade mit den Dreharbeiten zu einem Film über die Morde an Michael Alig in der Rave-Szene des New Yorker Untergrunds der 90er Jahre beginnen. Du hast Michael Alig gespielt, ich habe Brooke gespielt, jemanden aus deinem inneren Kreis. Wir sahen uns, und ich weiß noch, dass ich dachte: 'Das ist mein Freund'. Und das waren wir auch."

Unter den Anwesenden waren auch Culkins Partnerin Brenda Song und ihre beiden Kinder, seine Geschwister Rory und Quinn, Party-Monster-Co-Star Seth Green und seine Patentochter Paris Jackson.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Emmys: "Succession" macht erneut das Rennen – "Beef" und "The Bear" räumen ab

Schauspieler David Soul, bekannt aus "Starsky & Hutch", gestorben

Hat der große Hollywood-Streik bald ein Ende?