State of the Union: Neues Duo für Europa

State of the Union: Neues Duo für Europa
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein erneuertes Duo für Europa und die Eurozone: Angela Merkel empfing in Berlin Emmanuel Macron.

WERBUNG

Ein erneuertes Duo für Europa und die Eurozone: Angela Merkel empfing in Berlin Emmanuel Macron. Für die deutsche Bundeskanzlerin ist er der vierte französische Staatschef, mit dem sie zusammenarbeitet. Diese erste Begegnung verlief erfolgreich, wie auch den Tweets zu entnehmen war, die Macron absetzte. Merkel zeigte sich für eine Vertiefung der Eurozone offen, die Kanzlerin schloss selbst eine künftige Änderung des EU-Vertrags nicht aus. Wenn Frankreich seine im Inneren des Landes notwendigen Reformen in den Angriff nimmt, hätte Merkel vermutlich gerne hinzugefügt. Unser Korrespondent Rudolf Herbert sprach darüber mit dem Experten Daniel Gros. Mehr dazu in unserer Rubrik State of the Union.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Die Woche in Europa - Nur ein Pilot? Streit um Cockpit-Besatzung

Die Woche in Europa: EU-Kommission gibt sich bei Halbierung des Pestizideinsatzes geschlagen

Die Woche in Europa - Orban lenkt ein, die Bauern machen weiter