Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

30 Jahre Erasmus

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
30 Jahre Erasmus

Das europäische Mobilitätsprogramm Erasmus feiert seinen 30. Geburtstag.

Im Europaparlament in Straßburg überreichte Präsident Antonio Tajani gemeinsam mit Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker anläßlich des Jubiläums in einem Festakt am Dienstag Preise an Vertreter aus allen nunmehr 33 am Programm teilnehmenden Länder.

Erasmus begann als Mobilitätsprogramm für Studenten, und hat sich vor drei Jahren als Erasmus Plus zu einem Programm erweitert, an dem auch Sekundarschüler, Auszubildende, Lehrer und Freiwillige teilnehmen können.

Neun Millionen Menschen haben bisher davon Gebrauch gemacht.

Das Erasmus Budget für die gegenwärtige Laufzeit, die 2020 endet, beläuft sich auf knapp 15 Milliarden Euro.