Strafe für Schokoladen-Wurf im Europa-Parlament

Strafe für Schokoladen-Wurf im Europa-Parlament
Von Stefan Grobe
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Strafe für Schokoladen-Wurf im Europa-Parlament. Italiener Ciocca für eine Woche suspendiert

WERBUNG

Der rechtsgerichte italienische Europa-Abgeordnete Angelo Ciocca ist vom Parlament für eine Woche suspendiert worden.

Der Grund: Er hatte in einer Debatte über die türkische Offensive in Syrien mit Schokolade um sich geworfen.

Zur Strafe bekommt er für zehn Tage kein Gehalt und ist fünf Arbeitstage gesperrt.

Zu dem Fall erklärte der Präsident des EU-Parlaments, David Sassoli - wie Ciocca Italiener -, die Würde der Institution müsse respektiert werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

The Brief from Brussels: Macron, Balkan, Luftverschmutzung

Haushaltsstreit: Italienischer MEP protestiert mit seinem Schuh

Apple muss 1,8 Milliarden Euro EU-Kartellstrafe wegen Musikstreaming zahlen