Politiker-Ehepaar Balkany zu 3 Jahren Gefängnis verurteilt

Levallois' acting mayor Isabelle Balkany,
Levallois' acting mayor Isabelle Balkany, Copyright FRANCOIS GUILLOT/AFP
Copyright FRANCOIS GUILLOT/AFP
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Bürgermeister von Levallois-Peret bei Paris und seine Frau waren wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder angeklagt.

WERBUNG

In Frankreich ist das Politiker-Ehepaar Balkany zu drei Jahren Haft verurteilt worden.

Der Bürgermeister von Levallois-Peret bei Paris, Patrick Balkany, und seine Frau waren wegen der Veruntreuung öffentlicher Gelder angeklagt. Frau Balkany war die erste Stellvertreterin des Bürgermeisters. Die beiden konservativen Politiker bestimmten seit Jahren die Geschicke des wohlhabenden Vorortes des französischen Hauptstadt.

Der 71-jährige ist Mitglied der Partei Les Républicains. In einem früheren Verfahren im Herbst 2019 waren Patrick Balkany zu vier und seine Frau zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Damals sprach das Gericht außerdem ein 10-jähriges Verbot aus, ein Unternehmen leiten zu dürfen. Das Berufungsgericht verhängte nun eine dreijährige Haftstrafe für beide Eheleute.

4 Millionen Steuern hinterzogen

Die französischen Steuerbehörden schätzen, dass die Balkanys insgesamt vier Millionen Einkommens- und Vermögenssteuer vor den französischen Fiskus versteckt haben. Ihre Einnahmen wurden auf rund 16 Millionen Euro pro Jahr geschätzt. 

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Großbritannien will Verteidigungsausgaben auf 2,5 Prozent des BIP erhöhen

Russische Taktik in der Ukraine: "Zerstören, um dann durch die Trümmer vorzudringen"

Vor Olympischen Spielen in Paris: Polizei vertreibt Migranten aus provisorischem Lager