EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Dies sind die 10 fahrradfreundlichsten Städte der Welt (und 9 davon liegen in Europa)

Der Global Bicycle Cities Index berücksichtigt Fahrradwege, Diebstahlraten und Tage mit gutem Wetter im Jahr, um die 90 fahrradfreundlichsten Städte der Welt zu ermitteln.
Der Global Bicycle Cities Index berücksichtigt Fahrradwege, Diebstahlraten und Tage mit gutem Wetter im Jahr, um die 90 fahrradfreundlichsten Städte der Welt zu ermitteln. Copyright Canva
Copyright Canva
Von Natalie Huet
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Das digitale Versicherungsunternehmen Luko untersuchte 90 Städte auf der ganzen Welt und bewertete sie anhand von sechs Hauptparametern darauf, wie Fahhrad-freundlich sie sind.

WERBUNG

Neun der zehn besten Städte der Welt für Radfahrer liegen in Europa, und es sind nicht unbedingt die, an die man denken würde. Fahrradliebhaber wissen, wie befreiend es sich anfühlen kann, auf einem Radweg zu fahren und den Charme einer Stadt zu genießen, ohne die Nachteile überfüllter öffentlicher Verkehrsmittel oder Staus in Kauf nehmen zu müssen.

Und da die Regierungen weltweit versuchen, die Kohlendioxidemissionen zu senken, ermutigen immer mehr Städte die Menschen, das Auto stehen zu lassen und stattdessen auf das Fahrrad umzusteigen. Doch welches sind die fahrradfreundlichsten Städte? Laut dem neuesten Global Bicycle Cities Index liegen sie überwiegend in Europa.

Die Fahrradnation der Welt: Wie sich die Niederlande zu einem fahrradfreundlichen Land entwickelt haben

Das digitale Versicherungsunternehmen Luko untersuchte 90 Städte auf der ganzen Welt und bewertete sie anhand von sechs Hauptparametern: Prozentsatz der Fahrradnutzer, Wetterbedingungen, Kriminalität und Sicherheit (z. B. Unfall- und Fahrraddiebstahlsraten), Infrastruktur, Bike-Sharing-Möglichkeiten und besondere Veranstaltungen wie "autofreie Tage".

Die Endergebnisse werden auf einer Skala von 0 bis 100 dargestellt, wobei je höher die Punktzahl, desto fahrradfreundlicher die Stadt. Die europäischen Städte führen die Liste an, vor allem dank der Qualität der Radwege und der Wetterbedingungen, die eine hohe Anzahl von "fahrradfreundlichen" Tagen vorsehen.

Keine Stadt in den Vereinigten Staaten schaffte es in die Top 10 oder gar in die Top 20, aber einige waren unter den 90 Städten auf der Liste zu finden: San Francisco (Platz 39), Portland (41), Seattle (50), Washington DC (53), Los Angeles (57), Boston (61 - interessanterweise einen Platz vor London), New York (67), Chicago (71) und Detroit (72).

Hier ein Blick auf die Top 10 der besten Städte der Welt für Radfahrer:

Canva
Die deutsche Stadt Hannover belegt Platz 10 im Global Bicycle Cities Index 2022Canva

10. Hannover, Deutschland

Die deutsche Stadt in Niedersachsen verfügt über wunderschöne Parks, die man am besten mit dem Fahrrad erkunden kann. Hannover hat es dank seiner guten Infrastruktur und Veranstaltungen zur Förderung des Radfahrens, wie z. B. den "autofreien Tagen", in die Spitzengruppe des diesjährigen Rankings geschafft.

Canva
Bremen belegt Platz 9 in Sachen FahrradfreundlichkeitCanva

9. Bremen, Deutschland

Bremen ist eine weitere beliebte Stadt für Fahrradliebhaber in Deutschland, mit sehr flachem Gelände und Radwegen, die die Stadt durchkreuzen und mit anderen Städten in der Nähe verbinden. Bremen ist auch die erste deutsche Stadt, in der es in der Neustadt eine ganze "Fahrradzone" gibt - ein Viertel mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h, in dem Fahrräder Vorrang haben und in dem das Nebeneinanderfahren erlaubt ist.

8. Bern, Schweiz

Dem Index zufolge hat die Schweizer Hauptstadt viel in eine hochwertige Fahrradinfrastruktur investiert, schneidet beim Bike-Sharing besonders gut ab und organisiert regelmäßig "autofreie Tage". Die Stadt hat auch eine sehr niedrige Zahl von Todesopfern unter Radfahrern.

Canva
Bern in der Schweiz punktet vor allem beim Bike-SharingCanva

7. Hangzhou, China

Ein unerwarteter Auftritt in den Top 10: Die chinesische Stadt Hangzhou, die einzige nicht-europäische Stadt in der Spitzengruppe des Rankings, hat einen Radfahreranteil von 30 Prozent und schneidet beim Bike-Sharing besser ab als die meisten Konkurrenten.

WERBUNG
Canva
Die chinesische Stadt Hangzhou ist die einzige nicht-europäische Stadt, die es in die Top Ten geschafft hatCanva

6. Malmö, Schweden

Die schwedische Stadt Malmö hat eine besonders niedrige Sterblichkeitsrate bei Radfahrern, was auf eine gute Infrastruktur und regelmäßige Veranstaltungen zur Förderung des Radfahrens zurückzuführen ist.

Canva
Malmö hat eine gute Radfahr-InfrastrukturCanva

5. Amsterdam, Niederlande

Vielleicht haben Sie erwartet, dass die holländische Hauptstadt diese Rangliste anführt, aber vielleicht ist es ihr Sicherheitsniveau, das sie zurückhält: In Amsterdam gibt es über 1.000 Unfälle pro 100.000 Radfahrer. Das ist fast fünfmal so viel wie beim nächsten Konkurrenten, Kopenhagen.

WERBUNG
Canva
Fahrräder sind in Amsterdam allgegenwärtig - und auch Unfälle sind keine SeltenheitCanva

4. Kopenhagen, Dänemark

Die dänische Hauptstadt ist nicht nur sicherer für Radfahrer, sondern auch für Fahrräder, dank einer niedrigen Diebstahlsrate und "autofreier Tage". Die Stadt investiert viel in die Fahrradinfrastruktur, und die meisten Einwohner, die Rad fahren, tun dies auch während des langen und harten dänischen Winters.

Canva
Die dänische Hauptstadt Kopenhagen ist eine sichere Stadt für Fahrradliebhaber, und die meisten Einwohner fahren auch in der kalten Jahreszeit mit dem RadCanva

3. Antwerpen, Belgien

Die belgische Hafenstadt punktet zwar nicht mit speziellen Radwegen, aber ein starkes Bike-Sharing-System und "autofreie Sonntage" haben die Stadt unbestreitbar fahrradfreundlich gemacht.

WERBUNG
Canva
Kopfsteinpflaster ist unvermeidlich, wenn man in Europa mit dem Fahrrad unterwegs ist, aber die belgische Hafenstadt Antwerpen ist ideal für FahrradliebhaberCanva

2. Münster, Deutschland

Die deutsche Stadt hat eine niedrige Rate an tödlichen Fahrradunfällen, obwohl mehr als 39 % der Einwohner täglich mit dem Fahrrad fahren. Außerdem finden in Münster regelmäßig Veranstaltungen zur Förderung des Radfahrens statt.

Canva
Münster für Fahrradfahrer ein ParadiesCanva

1. Utrecht, Niederlande

An der Spitze der diesjährigen Rangliste steht die niederländische Stadt Utrecht. Die Stadt rühmt sich hoher Werte für ihre Fahrradinfrastruktur und die Wetterbedingungen, und mehr als die Hälfte der Bevölkerung (51 Prozent) benutzt im Alltag ein Fahrrad.

WERBUNG
Canva
Die Oudegracht oder "alte Gracht", die durch das Zentrum von Utrecht in den Niederlanden verläuftCanva

Ehrenvolle Erwähnungen

Die höchste Platzierung einer britischen Stadt in der Liste ist Bristol, das mit einer Punktzahl von 43,76 auf Platz 15 der Liste rangiert und für geringe Diebstähle und eine gute Infrastruktur ausgezeichnet wurde. Der nächste britische Eintrag ist Edinburgh mit Platz 54 von 90.

Frankreich hat es zwar nicht in die Top 10 geschafft, aber mit Straßburg auf Platz 11 und Bordeaux auf Platz 12 haben es zwei Städte nur knapp verpasst.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tour de France: Französischer Etappensieg im Baskenland

U-Bahn-Linie unter Kolosseum kommt voran

EU feiert Ausbau von Ladestationen für Elektroautos