EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Insidertipps: Die besten Skigebiete in Türkiye

Das türkische Skigebiet Erciyes bietet 112 Pistenkilometer und liegt an einem der höchsten Gipfel Anatoliens.
Das türkische Skigebiet Erciyes bietet 112 Pistenkilometer und liegt an einem der höchsten Gipfel Anatoliens. Copyright GoTürkiye
Copyright GoTürkiye
Von euronews
Diesen Artikel teilen
Diesen Artikel teilenClose Button

Türkiye wird vielleicht eher mit Sommersportarten in Verbindung gebracht, aber sie hat auch ein erstklassiges Skigebiet mit einem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

WERBUNG

Gesegnet mit unzähligen Stränden, denkt man beim Thema Skifahren nicht unbedingt an die Türkei, aber gerade die Geografie des Landes macht es zu einem idealen Ziel für die Freunde des weissen Sports.

"Die Küsten an vier Meeren sorgen für feuchte Luft, die in den Bergen vom Taurus und den Gebirgsketten, die sich von der Schwarzmeerküste bis zum Kaukasus erstrecken, für hervorragende Schneeeverhäötnisse sorgen. An den nördlichen Hängen liegt kristallklarer Schnee."

Erdem Kurt, Skilehrer

Das Land hat auch eine erstaunlich lange Wintersport-Geschichte

"In der Schwarzmeerregion gibt es eine 300 Jahre alte Petranboard-Kultur, von der man annimmt, dass sie der Vorläufer des Snowboardens ist. Es ist bekannt, dass Petranboards wegen der starken Schneefälle an der Schwarzmeerküste zur Fortbewegung zwischen den Dörfern verwendet wurden", so Erdem.

Petranboards, benannt nach dem Dorf Petran im Kaçkar-Gebirge, bestehen aus gewachsten Holzbrettern, mit einem Steuerseil und einem Holzstab zum Halten des Gleichgewichts.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis in den Skigebieten ist sehr gut - die Skipässe sind mit 10 bis 15 Pfund pro Tag deutlich günstiger als in Westeuropa -, es gibt keine langen Warteschlangen, eine moderne Infrastruktur, gute Schneeverhältnisse und jede Menge Off-Piste- und Backcountry-Action, und so macht die Türkei als Skireiseziel durchaus Sinn. Also, wo anfangen?

Erciyes

Das Skigebiet Erciyes ist mit einer Gesamtpistenlänge von 112 km ist laut Erdem das bestausgebaute Gebiet des Landes.

Es befindet sich am 3.916 Meter hohen Berg Erciyes, einem erloschenen Vulkan und einem der höchsten Gipfel Anatoliens, dessen höchste Punkte das ganze Jahr über mit Schnee bedeckt sind. Auf dem Tekir-Plateau auf dem Ostgipfel befindet sich auf einer Höhe von 2.100 bis 2.900 Metern ein Wintersportzentrum.

Erciyes ist leicht zu erreichen - es gibt täglich 15 Linienflüge von Istanbul zum Flughafen im nahe gelegenen Kayseri mit einer Flugzeit von nur einer Stunde, was es sehr beliebt macht. Die Lifte des Skigebiets haben eine Kapazität von 26.750 Personen pro Stunde, und es gibt zahlreiche Hotels sowohl am Berg Erciyes als auch in der 20 Minuten entfernten Stadt Kayseri.

Das Ovit-Hochland in den Kaçkar-Bergen der Schwarzmeerregion ist sechs Monate im Jahr mit Schnee bedeckt. Das 30.000 Hektar große Gebiet mit seinen sieben Skipisten ist mit dem Auto über den 14 Kilometer langen Ovit-Tunnel erreichbar.

Allerdings ist es kein ideales Terrain für Anfänger, Fortgeschrittene werden von den angebotenen Off-Piste-Erlebnissen begeistert sein werden. Das Gebiet ist nicht nur für Ski- und Snowboardfahren, sondern auch für die Beobachtung von Wildtieren bekannt. Extremsportler können sich im Heliski-Programm des Skigebiets einen Adrenalinkick verschaffen.

Uludağ

Der Uludağ ist Teil eines Nationalparks und im Sommer ein beliebtes Ziel für Wanderer und Camper, aber seine Skianlagen werden derzeit erweitert, mehr Unterkünfte haben Priorität.

GoTürkiye
Der Uludağ-Nationalpark baut seine Skianlagen aus.GoTürkiye

Sein Gipfel, der Kara Tepe, ist 2.543 Meter hoch, und das Skigebiet bietet bereits Heli-Skiing, Eislaufen und Snowbiking sowie Skifahren und Snowboarden auf 13 verschiedenen Pisten. Es ist über die Straße oder mit der Seilbahn zu erreichen und liegt 40 Minuten von Bursa entfernt - im Winter fahren stündlich Minibusse dorthin.

Palandöken

Das Skizentrum Palandöken in der osttürkischen Provinz Erzurum verfügt über die längste Skipiste des Landes auf einer Höhe von 2.100 Metern. Dies und der feine, leichte Pulverschnee sowie die steilen Hänge haben ihm unter Kennern den Ruf des besten Skigebietes in der Türkei eingebracht.

Seine härteste Piste heißt Ejder 3200 - türkisch für Drache - und ist wegen Nebels und Lawinengefahr häufig gesperrt.

Die Pisten Ejder und Kapıkaya haben olympische Dimensionen, sind slalomtauglich und beleuchtet, so dass man bei Einbruch der Dunkelheit die Pisten nicht verlassen muss. Das 460 Hektar große Skigebiet verfügt über 22 Pisten, und die Saison kann von Oktober bis Mai dauern.

Für diejenigen, die nicht nur Skifahren wollen, bietet das Skigebiet auch einzigartige Erlebnisse wie Gleitschirmfliegen und Eisklettern.

GoTürkiye
Das Skigebiet in Kartalkaya ist wegen seines pulsierenden Nachtlebens und der Nähe zu Istanbul und Ankara bei jüngeren Besuchern sehr beliebt.GoTürkiye

Kartalkaya

Die Bedingungen in Kartalkaya, das auf einer Höhe von 1.850 bis 2.200 Metern liegt, ermöglichen alpinen Skilauf, Skitourengehen und Skilanglauf bei halbwegs gemäßigtem Klima und einer Saison von Dezember bis März. 

WERBUNG

Es gibt 38 Pisten in zwei Snowparks, und mit täglichen Busverbindungen von Istanbul und Ankara sowie zahlreichen Nachtclubs und Bars ist der Ort bei einem jungen Publikum, das Après-Ski-Action sucht, sehr beliebt.

Und was Erdem betrifft, wo ist sein Lieblingsort, um auf die Piste zu gehen?

"Als Backcountry-Snowboarder stehen für mich der Berg Ovit und die Kaçkars an erster Stelle. Ich mag auch Davraz, das an der Mittelmeerküste liegt, Kartalkaya, wo es Off-Piste-Routen zwischen Pinien gibt, und Sarıkamış, das für seinen Puderschnee berühmt ist."

Diesen Artikel teilen

Zum selben Thema

Wo Liebe illegal ist: Wie es sich anfühlt, als Homo-Paar durch Sri Lanka zu reisen