EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

5G im Flugzeug: Warum nicht alle über die neue Regelung glücklich sind

Handy-Nutzung im Flugzeug (Symbolbild)
Handy-Nutzung im Flugzeug (Symbolbild) Copyright Canva
Copyright Canva
Von Rebecca Ann Hughes
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Fluggesellschaften dürfen bald neben mobiler Datenübertragung auch 5G-Technologie an Bord bereitstellen. Doch die Neuerung sorgt auch für Kritik.

WERBUNG

Passagiere auf Flügen innerhalb der Europäischen Union dürfen bald Mobiltelefone benutzen, ohne den Flugzeugmodus aktivieren zu müssen.

Die neuen Regeln, die die EU-Kommission im vergangenen Jahr vorstellte, bedeuten, dass die Reisenden telefonieren, SMS schreiben und Videos ansehen können. Doch nicht jeder ist glücklich darüber. Laut einer neuen Studie des US-Reiseunternehmens Kayak lehnt jeder fünfte Fluggast diese Änderung ab.

21 Prozent der befragten Menschen in Großbritannien sind gegen die Regelung. 40 Prozent begrüßen sie zwar, sind jedoch der Meinung, dass es eine Nutzungsbeschränkung mit einer "Ruhezeit" auf Flügen geben sollte.

"Ein Flug kann oft als tote Zeit angesehen werden", sagte Evan Day, KAYAK-Chef in Großbritannien. Doch für einige sei es ein Teil der Erfahrung, in den Urlaub zu fliegen,  "sich zu entspannen und von der Welt abzuschalten, ein Nickerchen zu machen oder einen Film während des Fluges zu sehen, der durch andere, die 5G nutzen, unterbrochen werden könnte". Man hoffe, "dass die Menschen auf ihre Mitreisenden Rücksicht nehmen, damit es an Bord nicht zu Unruhen kommt", erklärte Day.

Warum muss der Flugzeugmodus aktiviert werden?

Die Europäische Kommission hat entschieden, dass Fluggesellschaften neben der mobilen Datenübertragung auch 5G-Technologie an Bord bereitstellen können. Am 30. Juni lief die Frist für die EU-Mitgliedstaaten ab, die 5G-Technologie in Flugzeugen bereitzustellen.

Dies ist eine große Veränderung - denn derzeit werden Fluggäste in der EU aufgefordert, ihre Mobiltelefone auszuschalten oder den Flugmodus für die gesamte Reise zu aktivieren.

Der Grund dafür sei, dass man in der Vergangenheit kaum verstanden habe, wie sich mobile Daten auf die Flugkommunikation auswirken könnten, sagte Dai Whittingham, Vorsitzender des britischen Flugsicherheitsausschusses, gegenüber der BBC. "Es bestand die Sorge, dass sie die automatischen Flugkontrollsysteme stören könnten", sagte er. Die Erfahrung habe gezeigt, dass das Risiko einer Störung sehr gering sei, so Whittingham.

In den USA wurden Bedenken geäußert, dass 5G-Frequenzen Flugsysteme beeinträchtigen und sogar Veränderungen bei Höhenmessungen verursachen könnten.

Wann werden Fluggäste in der EU telefonieren können?

Die Genehmigung der EU-Kommission bedeutet, dass die Fluggesellschaften ihren Passagieren bald die Nutzung von Mobiltelefon-Daten an Bord erlauben werden. Das bedeutet, dass Flugpassagiere schon bald auf Flügen telefonieren, auf Apps zugreifen sowie Musik und Videos streamen können.

"5G wird innovative Dienste für die Menschen und Wachstumschancen für europäische Unternehmen ermöglichen", teilte Thierry Breton, EU-Kommissar für den Binnenmarkt, in einer Erklärung mit. Der Himmel sei nicht länger eine Grenze, wenn es um die Möglichkeiten gehe, "die superschnelle Verbindungen mit hoher Kapazität bieten", so Breton.

Die Fluggesellschaften können mit den 5G-Frequenzen High-Speed-Internet bereitstellen, Passagiere können dann beispielsweise einen Film in wenigen Minuten herunterladen.

Wollen Fluggäste ihre Handys an Bord benutzen?

Obwohl der Plan als Fortschritt für das Reisen mit dem Flugzeug begrüßt wurde, ist nicht jeder glücklich darüber. "Angesichts der Art und Weise, wie sich die Leute in allen anderen öffentlichen Verkehrsmitteln mit ihren Handys verhalten, ist das eine deprimierende Nachricht", schrieb ein Nutzer auf Twitter.

"Noch ein Grund mehr, das Fliegen zu hassen. Stellen Sie sich vor, Sie sitzen stundenlang neben jemandem fest, der telefoniert", twitterte ein anderer.

Einige Reisende genießen es auch, eine Pause von ihren Telefonen zu haben. "Ich liebe es, dass man im Flugzeug überhaupt keinen Kontakt hat", schrieb ein User. Es sei ein totales Abschalten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Sind Billigflüge wirklich immer billiger? Versteckte Kosten, auf die Sie achten sollten!

Innerhalb 90 Sekunden: Was passiert bei einer Flugzeug-Evakuierung?

Flugzeuge am Boden: US-Airlines fürchten Chaos durch 5G Start