EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
Teil der Brücke in Genua, an dem der Bruch passiert ist

Video. Brücke auf Urlauberroute bricht zusammen

Beim Einsturz einer vielbefahrenen Autobahnbrücke in der italienischen Hafenstadt Genua sind mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf die Feuerwehr. Die Morandi-Brücke, die unter anderem Gleisanlagen und ein Gewerbegebiet im Westen von Genua überquert, auf der Urlauberroute A10 stürzte in mehr als 40 Metern Höhe auf einem zwischen 100 und 200 Meter langen Stück ein.

Beim Einsturz einer vielbefahrenen Autobahnbrücke in der italienischen Hafenstadt Genua sind mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf die Feuerwehr. Die Morandi-Brücke, die unter anderem Gleisanlagen und ein Gewerbegebiet im Westen von Genua überquert, auf der Urlauberroute A10 stürzte in mehr als 40 Metern Höhe auf einem zwischen 100 und 200 Meter langen Stück ein.

Aktuelles Video