Video

Auch die Luft scheint zu brennen

Gute und schlechte Nachrichten aus dem Waldbrandgebiet Gouveia

Die Region Gouveia in Mittelportugal kann ein wenig aufatmen: Die Feuerwehr hat den dort seit rund zwei Wochen lodernden Waldbrand mittlerweile im Griff. Mehr als 1100 Feuerwehrleute bleiben im Einsatzgebiet, um schnell wieder einzugreifen, sollten sich die Flammen erneut deutlich ausbreiten. Allerdings gibt es auch eine schlechte Nachricht: An anderer Stelle in Gouveia brach ein weiteres Feuer aus.