Klimaaktivist:innen blockieren eine Straße in Wien

Österreichische Polizei räumt Blockade von Klimaaktivist:innen in Wien

Klimaaktivist:innen der Gruppe Last Generation haben sich am Montag in der Wiener Innenstadt an Straßen geklebt, um den Berufsverkehr zu blockieren.

Klimaaktivist:innen der Gruppe Last Generation haben sich am Montag in der Wiener Innenstadt an Straßen geklebt, um den Berufsverkehr zu blockieren.

Wie die Polizei mitteilte, kam es ab etwa 7:45 Uhr Ortszeit zu Staus.

Die Aktion war die ganze Woche über angekündigt worden, mit Forderungen an die österreichische Regierung, strengere Klimaziele und verlässliche Messungen des Klimawandels festzulegen.

Unter anderem forderten die Aktivist:innen ein Tempolimit von 100 km/h auf Autobahnen in Österreich und den Ausstieg aus fossilen Energien.

Eine der Straßenblockade wurde am Morgen von der Polizei aufgelöst, die anderen dauerten etwa eine Stunde an.