EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

Ein wegen des Sturms umgestürzter Baum liegt auf einem PKW in der kroatischen Hauptstadt Zagreb
Zuletzt aktualisiert:

Video. Wetterextreme: Sturm wütet auf dem Balkan und hinterlässt sechs Tote

In der kroatischen Hauptstadt Zagreb kamen in der Nacht auf Donnerstag bei schweren Unwettern zwei Menschen ums Leben, in anderen Landesteilen zwei weitere, berichtete das kroatische Fernsehen HRT. Im Norden Bosniens starb eine Frau. In ganz Kroatien erlitten mehr als 100 Menschen Verletzungen, allein 60 in Zagreb, schrieb das Portal "jutarnji.hr" am Donnerstagvormittag. 

In der kroatischen Hauptstadt Zagreb kamen in der Nacht auf Donnerstag bei schweren Unwettern zwei Menschen ums Leben, in anderen Landesteilen zwei weitere, berichtete das kroatische Fernsehen HRT. Im Norden Bosniens starb eine Frau. In ganz Kroatien erlitten mehr als 100 Menschen Verletzungen, allein 60 in Zagreb, schrieb das Portal "jutarnji.hr" am Donnerstagvormittag. 

In Serbien löste das Unwetter mehr als 200 Feuerwehreinsätze aus. Und in der Kleinstadt Bled an den Ausläufern der slowenischen Alpen fiel ein vom Sturm entwurzelter Baum auf ein junges Paar. Die Frau starb an Ort und Stelle, der Mann erlitt schwere Verletzungen, berichtete das Nachrichtenportal "24ur.si".

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG