EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

Die Hälfte der Bewohner des Gazastreifens sind Kinder

Video. Tsahal bombardiert Gaza, Hamas-Raketen auf Israel

Die israelische Luftwaffe hat an diesem Sonntag, den 15. Oktober 2023, den Gazastreifen den neunten Tag in Folge bombardiert. Die Zahl der Todesopfer in Gaza wird mit 2.600 angegeben. In Israel sind seit den grausamen Angriffen der Hamas-Terroristen auf Sderot, mehrere Kibutze und ein Musik-Festival in der Negev-Wüste mehr als 1.400 Menschen getötet worden. Das israelische Raketen-Abwehr-System IRON DOME fängt zwar die meisten, aber weiterhin nicht alle Geschosse ab, die die islamistische Hamas auf Israel abfeuert. Die Stadt Sderot wurde deshalb teilweise evakuiert.

Die israelische Luftwaffe hat an diesem Sonntag, den 15. Oktober 2023, den Gazastreifen den neunten Tag in Folge bombardiert. Die Zahl der Todesopfer in Gaza wird mit 2.600 angegeben. In Israel sind seit den grausamen Angriffen der Hamas-Terroristen auf Sderot, mehrere Kibutze und ein Musik-Festival in der Negev-Wüste mehr als 1.400 Menschen getötet worden. Das israelische Raketen-Abwehr-System IRON DOME fängt zwar die meisten, aber weiterhin nicht alle Geschosse ab, die die islamistische Hamas auf Israel abfeuert. Die Stadt Sderot wurde deshalb teilweise evakuiert.

Seit Tagen wurde eine Bodenoffensive von Tsahal erwartet. Israel zieht weiter Truppen und Panzer an der Grenze zu Gaza zusammen. Mehrere Hunderttausend Reservisten der IDF (Israeli Defence Forces) stehen bereit.

Den Krankenhäusern in Gaza geht der Treibstoff für die Notstrom-Aggregate aus. Laut Medienberichten weigern sich Ärzte, die vielen Verletzten im Stich zu lassen - und den Norden von Gaza zu verlassen.

Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu hatte die Bewohnerinnen und Bewohner des Gazastreifens aufgefordert zu fliehen. Doch viele der 2,3 Millionen Menschen in Gaza - mehr als die Hälfte davon sind Kinder - wissen nicht wohin. Hunderttausende haben sich auf den Weg Richtung Süden gemacht. Doch die Grenze zu Ägypten beim einzigen Übergang in Rafah ist bisher geschlossen.

Auch über Hilfsgüter, die von Ägypten nach Gaza gebracht werden könnten, wurde noch verhandelt. Seit mehreren Tagen hat Israel den Gazastreifen blockiert und unterbricht damit die Versorgung mit Lebensmitteln, Strom, Wasser und Treibstoff.

WERBUNG
WERBUNG

Aktuelles Video

WERBUNG
WERBUNG
WERBUNG