EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Steuerhinterziehung: Portugals ehemaliger Ministerpräsident Socrates festgenommen

Steuerhinterziehung: Portugals ehemaliger Ministerpräsident Socrates festgenommen
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
WERBUNG

Der frühere portugiesische Regierungschef José Sócrates (2005-2011) ist wegen Verdachts auf Steuerhinterziehung
festgenommen worden.

Der 57 Jahre alte Sozialist sei am späten Freitagabend nach seiner Ankunft aus Paris auf dem Flughafen von Lissabon von Beamten abgeführt worden. Das berichteten Medien unter Berufung auf die zuständigen Behörden. Sócrates werde im Laufe des Tages dem Untersuchungsrichter vorgeführt.

Die Behörden ermitteln nach eigenen Angaben neben Steuerhinterziehung auch wegen Geldwäsche und Korruption.

Sócrates soll unter anderem ein Bankkonto in der Schweiz mit 20 Millionen Euro besessen haben sowie Immobilien im Wert von mehreren Millionen Euro.

Im Rahmen der vor einigen Tagen aufgenommenen Ermittlungen sind nach Angaben der zuständigen Staatsanwaltschaft zuvor bereits drei weitere Personen festgenommen worden.

Es ist das erste Mal in der Geschichte Portugals, dass ein Ex-Regierungschef festgenommen wurde.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Der Fall Sócrates: Transparency International kritisiert Justiz

Portugals Präsident löst Parlament auf und setzt Neuwahl an

Am Muttertag wettert Magyar gegen Orban und gegen Korruption in Ungarn