EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Festgenommene Soldaten: Kreml weist Vorwürfe zurück

Festgenommene Soldaten: Kreml weist Vorwürfe zurück
Copyright 
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Russland will nicht bestätigen, dass es sich bei den in der Ukraine festgenommenen Soldaten um Mitglieder der russischen Streitkräfte handelt. Nach

WERBUNG

Russland will nicht bestätigen, dass es sich bei den in der Ukraine festgenommenen Soldaten um Mitglieder der russischen Streitkräfte handelt. Nach Angaben aus Kiew wollten Mitarbeiter der russischen Botschaft mit den Männern reden.

Ein Mitarbeiter des ukrainischen Geheimdienstes, Markian Lubkiwski, hat bereits mit den Männern gesprochen, die in einem Militärkrankenhaus in Kiew untergebracht sind. Er sagt: “Es ist ganz klar, dass es sich um russische Soldaten
handelt. Deshalb wurden sie festgenommen, denn das Ganze ist ein Verbrechen.”

Das ukrainische Militär hatte die zwei Soldaten im Kriegsgebiet Donbass gefangen genommen. Den Männern droht eine Anklage wegen Terrorismus und eine lebenslange Haftstrafe. Der Kreml wies die Vorwürfe zurück, bestätigte aber, dass zwei russische Staatsbürger in der Ukraine festgenommen worden waren.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Zehnjähriger Junge aus Trümmern befreit - Russland beschießt Donezk

Sechs Tote nach Raketenangriff: Russlands Offensive in der Region Charkiw verstärkt sich

Umstrittenes Mobilisierungsgesetz in der Ukraine in Kraft getreten