EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Syrien: IS-Miliz kurz vor Eroberung von Assad-Außenposten im Nordosten

Syrien: IS-Miliz kurz vor Eroberung von Assad-Außenposten im Nordosten
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die US-geführte Allianz gegen die IS-Miliz hat von Mittwoch auf Donnerstag 17 Angriffe auf Ziele in Syrien und dem Irak geflogen. Doch die Initiative

WERBUNG

Die US-geführte Allianz gegen die IS-Miliz hat von Mittwoch auf Donnerstag 17 Angriffe auf Ziele in Syrien und dem Irak geflogen. Doch die Initiative scheinen weiter die Dschihadisten zu haben.

Vier Luftschläge galten IS-Stellungen bei Hasakah, einer kleinen Stadt im Nordosten Syriens, die jeweils zur Hälfte von Regierungstruppen und kurdischen Einheiten kontrolliert wird.

Nach rund einem Dutzend Selbstmordattacken mit Bomben-LKW stehen die IS-Kämpfer dort kurz davor, die letzte Abwehrlinie der Armee zu durchbrechen. Auch die Regierung flog dort Luftangriffe zur Unterstützung ihrer Bodentruppen.

Das Assad-Regime in Damaskus ist nach den jüngsten Eroberungen der IS-Kämpfer militärisch so stark unter Druck wie noch nie. Auch das von Rebellen gehaltene Aleppo bereitet sich auf eine Schlacht mit den Dschihadisten vor.

Die IS-Miliz kämpft an vielen Fronten gleichzeitig, doch sie erhält laufend Verstärkung. Im Irak liefen erneut mehrere sunnitische Stämme zu den Fundamentalisten über. Die Allianz flog dort innerhalb von 24 Stunden neun Luftangriffe,auch bei Bagdad.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Berichte über Angriffe in Syrien und Irak - zeitgleich mit Explosionen in Isfahan in Iran

Nach tödlichem Angriff auf Irans Botschaft in Syrien: Botschafter kündigt Gegenschlag an

Israel attackiert Irans Botschaft in Syrien: Hochrangiger Kommandeur unter den Toten