EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Griechenland: 2000 Flüchtlinge treffen in Piräus ein

Griechenland: 2000 Flüchtlinge treffen in Piräus ein
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Etwa 2000 Flüchtlinge, vornehmlich Syrer, wurden von den griechischen Behörden von der Insel Lesbos auf das Festland gebracht. Sie trafen im Hafen

WERBUNG

Etwa 2000 Flüchtlinge, vornehmlich Syrer, wurden von den griechischen Behörden von der Insel Lesbos auf das Festland gebracht. Sie trafen im Hafen von Piräus ein. Einige sollen mit öffentlichen Verkehrsmitteln bereits in Richtung Athen unterwegs sein.

Mustafa, ein junger Syrer berichtet, dass ihn sein Weg von Syrien über die Türkei nach Griechenland geführt habe. Sein Ziel sei es nach Deutschland zu gelangen und dort zu bleiben.

Griechenland ist eine der wichtigsten Grenzübergangsstellen für Migranten und Flüchtlinge aus Asien, Afrika und dem Mittleren Osten. Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration sind in den ersten fünf Monaten des Jahres bereits über 46.000 Menschen in Griechenland angekommen. Das sind 12.000 mehr als im gesamten Zeitraum 2014.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Berichte über Angriffe in Syrien und Irak - zeitgleich mit Explosionen in Isfahan in Iran

Nach tödlichem Angriff auf Irans Botschaft in Syrien: Botschafter kündigt Gegenschlag an

Israel attackiert Irans Botschaft in Syrien: Hochrangiger Kommandeur unter den Toten