EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Deutschland: Generalbundesanwalt Range in den Ruhestand versetzt

Deutschland: Generalbundesanwalt Range in den Ruhestand versetzt
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der deutsche Justizminister Heiko Maas hat angekündigt, Generalbundesanwalt Harald Range werde wegen Vertrauensverlustes in den Ruhestand versetzt

WERBUNG

Der deutsche Justizminister Heiko Maas hat angekündigt, Generalbundesanwalt Harald Range werde wegen Vertrauensverlustes in den Ruhestand versetzt. Range hatte zuvor in der Affäre um Landesverrats-Ermittlungen gegen Journalisten schwere Vorwürfe gegen den Justizminister und die Regierung erhoben. Range sagte, Maas habe ihn angewiesen, ein externes Gutachten über möglichen Landesverrat zweier Journalisten sofort zu stoppen und den Auftrag zurückzuziehen.

Generalbundesanwalt: Wie Harald Range zur Hassfigur wurde http://t.co/1DaaFcKoGg#Landesverratpic.twitter.com/b2igJdvDJa

— DIE WELT (@welt) 2 Août 2015

Die Generalbundesanwaltschaft ermittelte gegen die Journalisten wegen des Verdachts auf Landesverrat. Sie hatten auf ihrer Internetplattform netzpolitik.org vertrauliche Unterlagen des Verfassungsschutzes veröffentlicht. In Berlin gab es am Wochenende Demonstrationen gegen die Ermittlungen der Generalbundesanwaltschaft. Nachfolger von Generalbundesanwalt Harald Range soll der Münchner Generalstaatsanwalt Peter Frank werden. Maas schlug diesen am Dienstagabend in Berlin vor.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"L'amour toujours": Wie ein Liebeslied in Deutschland zum rechten Hassgesang wird

Geschlagen und bespuckt: Berlin debattiert über Gewalt gegen Politiker

Bezahlkarte für Flüchtlinge soll bundesweit eingeführt werden